Fanclub-Termine

09.04.2019 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

12.03.2019 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

12.02.2019 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

08.01.2019 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

04.12.2018 um 18:45 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

13.11.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

09.10.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

11.09.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

14.08.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

19.06.2018 um 19:30 Uhr
Jahreshauptversammlung [mehr]

08.05.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

Saison 2018/2019

SIS-Liveticker

SIS Liveticker

Tabelle

Handball-Neuigkeiten

Bemerkenswertes

Zum Öffnen oder Schließen der Beiträge bitte auf die Überschriften klicken!

Hallo Handballfans – Aufgepasst!

Am Mittwoch, 28. Dezember 2016, erwartet uns ein Handballleckerbissen der besonderen Art. Dann läuft nämlich der aktuelle Tabellendritte der 1. Frauen-Handball-Bundesliga, der TuS Metzingen, in der kleinen EWE-Arena in Oldenburg auf.
Mehr zu diesem Highlight zum Jahresende, für das auch eine Arbeitsgruppe der Hunteflammen einige tolle Aktionen plant, erfahrt ihr in unserem Ausblick. (PDF, 111KB)

Text: HPP 11.12.2016

28.11.2016: Kurz und exklusiv informiert durch die Hunteflammen:
Handballturnier der Frauen-Nationalmannschaften in Cheb

Veronika Malá beim Turnier in Cheb

Foto: vm

Wo Veronika Malá ihre Tore zur Zeit erzielt erfährt man durch einen Klick auf das Bild. (PDF, 133KB)

Text: HPP 28.11.2016; Fotos: vm

08.06.2015: Eine bemerkenswerte Ehrung für die Damen des VfL beim Empfang im Rathaus der Stadt Oldenburg

VfL-Damen

Foto: Hunteflammen

Zu welcher Veranstaltung die VfL-Damen streben, kann man im Hunteflammen-Bericht erfahren. Einfach auf das Bild klicken. (PDF, 363KB)

Text: HPP 08.06.2015; Fotos: Hunteflammen

Nachruf Jürgen Schmidt

Der Fanclub Hunteflammen trauert um sein Vorstandsmitglied Jürgen Schmidt.

In Erinnerung an unser Vorstandsmitglied Jürgen Schmidt Unser Senior und Freund
Jürgen Schmidt
hat uns im Alter von 75 Jahren verlassen.

Zum Nachruf Jürgen Schmidt einfach auf das Bild klicken. (PDF, 40KB)

Text: HPP 19.04.2015; Foto: Hunteflammen

Hier noch der Link zum Trauerfall Jürgen Schmidt bei NWZTrauerDE mit den Traueranzeigen der Familie und des Fanclubs Hunteflammen.

20.08.2014: Hunteflammen-Sitzung mit Überraschung

Die Neuzugänge 2014 stellen sich vor

Beim Treffen der Hunteflammen am 20.08.2014 gab es eine Überraschung für die Anwesenden Mitglieder:
(Ein Klick auf das Bild klärt auf) (PDF, 177KB)

Text: HPP 21.08.2014; Foto: Hunteflammen

Infos zur U20-WM 2014 in Kroatien

Bei der U20-WM in Kroatien noch Gegner stehen sie in der neuen Saison gemeinsam im Bundesligateam des VfL Oldenburg; Annika Meyer und Cara Hartstock erreichten mit ihren Teams bei der WM das Halbfinale und trafen sich nach einem knappen Sieg der Däninnen in der Vorrunde im Spiel um Platz 3 erneut wieder - Dänemark sicherte sich mit 21:20 denkbar knapp die Bronzemedaille, nachdem das deutsche Team zur Halbzeit noch mit 14:11 vorne lag. In den 8 Spielen während der WM warfen Annika 14 und Cara 4 Tore.
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen mit euren Auswahlteams und viel Erfolg in der neuen Saison beim VfL Oldenburg!


Die U20-Weltmeisterschaft findet vom 28.06.2014 bis zum 13.07.2014 in Kroatien statt.
Aus dem neuen Bundesliga-Team nehmen Cara Hartstock für Deutschland und Annika Meyer für Dänemark an der U-20 WM in Kroatien teil. Dänemark und Deutschland spielen in der Vorrundengruppe B zusammen mit Angola, Niederlande, Serbien und Argentinien.

Nach der Gruppenphase belegen Dänemark (ungeschlagen) und Deutschland Platz 1 und 2 in der Gruppe:
Hier die einzelnen Ergebnisse.

Im Achtelfinal treffen nun Dänemark auf Tschechien (7.7. 14:00 Uhr) und Norwegen auf Deutschland (7.7. 20:45 Uhr). Im Viertelfinale treffen nun Dänemark auf Frankreich (9.7. 14:00 Uhr) und Deutschland auf Ungarn (9.7. 20:45 Uhr). Im Halbfinale spielen Dänemark gegen Russland und Südkorea gegen Deutschland, die den Halbfinaleinzug mit der Schlusssirene perfekt machten. Im Halbfinale scheiterte Dänemark mit 29:31 knapp an Europameister Russland und auch das Überraschungsteam aus Deutschland musste sich den Südkoreanerinnen am Ende mit 28:24 geschlagen geben. Am Sonntag, 13.07.2014 um 14:00 Uhr treffen noch einmal unsere beiden Kreisläuferinnen mit ihren Teams im Spiel um Platz 3 auf einander. Im WM-Finale stehen sich Russland und Südkorea gegenüber. Deutschland landet nach der knappen 21:20-Niederlage gegen Dänemark auf dem undankbaren 4. Platz. Eigentlich hätten doch beide Teams die Bronze-Medaille verdient gehabt!
Südkorea ist nach dem 34:27-Sieg über Rekordweltmeister Russland der neue Weltmeister.

Text: Hunteflammen TO 14.07.2014

Ein bemerkenswertes Datum...

gruener Wuerfel

Hinter diesem Bild verbirgt sich Bemerkenswertes
(Ein Klick auf das Bild klärt auf) (PDF, 268KB)

Text: HPP im Juni 2014; Foto: Hunteflammen

Handball Weltmeisterschaft der Damen in Serbien (6.-22.12.2013)

In der Zeit vom 6.-22. Dezember 2013 fand in Serbien die Handball Weltmeisterschaft der Damen statt. Weltmeister wurde in einem packenden Finale Brasilien, die Gastgeber Serbien mit 22:20(13:11) schlugen. Das Spiel um Platz drei gewann Dänemark, an denen Deutschland im Viertelfinale scheiterte, mit 30:26(12:15).
Details können der Webseite der WM 2013 entnommenn werden.

Vorrunde

Deutschland spielt in Gruppe D in Sovi Sad gegen Australien (07.12.13 17:00 Uhr), Tschechien (09.12.13 17:00 Uhr), Rumänien (10.12.13 17:00 Uhr), Tunesien (12.12.13 17:00 Uhr) und Ungarn (13.12.13 17:00 Uhr). Die Spiele werden im TV bei Sport1 live übertragen.
Wir wünschen Wiebke Kethorn, Angie Geschke und Anna Loerper viel Erfolg mit der deutschen Nationalmannschaft.
Außerdem treten Lois Abbingh und Laura van der Heijden mit der niederländischen Nationalmannschaft in Gruppe A in Belgrad gegen die Dominikanische Republik (07.12.13 19:15 Uhr), Süd Korea (08.12.13 16:00 Uhr), Frankreich (10.12.13 20:30 Uhr), Kongo (11.12.13 18:15 Uhr) und Montenegro (13.12.13 20:45 Uhr) an.

Deutschland gewinnt Auftaktspiel gegen Australien souverän mit 36:15(17:7)

Unsere drei Oldenburgerinnen bekommen alle Einsatzzeiten und können sich in die Torschützenliste eintragen: Wiebke Kethorn(6), Angie Geschke(1) und Anna Loerper(1). Details zum Spiel gegen Australien können der Spielstatistik entnommen werden.

Auch die Niederlande gewinnt ihr Auftaktspiel gegen die Dominikanische Republik deutlich mit 44:21(20:9). Laura van der Heijden(2) und Lois Abbingh(1) tragen sich ebenfalls in die Torschützenliste ein. Hier gibt es die Details.
Im zweiten Spiel verliert die Niederlande mit 29:26(17:11) gegen Süd Korea. Laura(5), Lois(3).

Deutschland gewinnt auch das 2. Vorrundenspiel gegen Tschechien mit 32:37(13:17)

Angie(5) und Anna(1) treffen für Deutschland. Wiebke ohne Spielzeit. Details zum Spiel gibt es in der Spielstatistik.

Deutschland mit 26:23(13:12) Erfolg über Rumänien

Anna(1), Wiebke(0); Angie nicht eingesetzt. Details zum Spiel gibt es in der Spielstatistik.

Die Niederlande verliert ihr drittes Vorrundenspiel gegen Frankreich mit 19:23(10:10). Lois(6), Laura(0). Hier gibt es die Details.
Im 4. Gruppenspiel besiegt die Niedelande Kongo mit 33:21(18:11). Laura(1) und Lois(5) tragen sich in die Torschützenliste ein. Details zum Spiel unter Spielstatistik.

Deutschland gewinnt auch das Spiel gegen Tunesien mit 26:20(10:11) - 15 Treffer durch unsere Mädels vom VfL

Wiebke Kethorn(5), Anna Loerper(6) und Angie Geschke(4) Treffern. Die Details zu dem Spiel gegen Tunesien können wieder der Spielstatistik entnommen werden.

Deutschland zieht als ungeschlagener Gruppensieger ins Achtelfinale ein - 26:27(16:14) Sieg gegen Ungarn - Niederlande als Gruppenvierter im Achtelfinale

Angie mit 1 Treffer, Anna kein Treffer, Wiebke wurde nicht eingesetzt. Details können der Spielstatistik entnommen werden.
Deutschland beendet die Vorrundengruppe D ungeschlagen auf Platz 1 und trifft nun am So, 15.12.2013 um 17:30 Uhr auf den 4. der Gruppe C Angola.

Die Niederlande mit Laura(7) und Lois(4) verlieren ihr letztes Vorrundenspiel gegen Montenegro mit 27:25(14:18) und belegen in Gruppe A den vierten Platz.
Am Mo, 16.12.2013 um 18:00 Uhr bekommen es die Niederlande im Achtelfinale mit Brasilien zu tun.

Achtelfinale: Deutschland schlägt Angola mit 29:21(13:10); Brasilien - Niederlande

Die Deutsche Nationalmannschaft zieht nach einem klaren 29:21(13:10) Sieg über Angola ins Viertelfinale ein. Der Gegner wurde am Abend in der Partie zwischen Dänemark und Montenegro ermittelt; Dänemark gewann am Ende knapp mit 22:21(11:12). Angie Geschke(4), Anna Loerper(1) und Wiebke Kethorn(1) waren erfolgreich. Details können der Spielstatistik entnommen werden.
Damit kommt es am Mittwoch, den 18.12.2013 - Uhrzeit steht noch nicht fest - zum Nachbarschaftsduell zwischen Dänemark und Deutschland um den Einzug ins Halbfinale der WM.

Die Niederlande scheitert im Achtefinale mit 29:23(16:14) an Brasilien. Beste Torschützin auf Seiten der Niederland war Lois Abbingh mit 7 Treffern. Laura van der Heijden war einmal erfolgreich. Details können der Spielstatistik entnommen werden.

Viertelfinale: Deutschland scheitert mit 31:28(17:17) an Dänemark

In einem spannenden Spiel verpasste es Deutschland knapp 10 Minuten vor dem Ende der Partie bei 26:24-Führung und der Chance auf 3 Tore davon zu ziehen den Sack zu zu machen und musste sich am Ende mit 31:28 geschlagen geben. Aber Kopf hoch Mädels! Ihr habt eine tolle WM gespielt!
Anna Loerper überzeugte im heutigen Spiel und erzielte 5 Treffer; Angie Geschke traf nicht; Wiebke Kethorn wurde heute leider vom Bundestrainer nicht eingesetzt.
Die Details zu dem dem Spiel können der Spielstatistik entnommen werden.

Text: TO 22.12.2013

5 Oldenburgerinnen für die Handball-Weltmeisterschaft der Damen im Dezember 2013 in Serbien nominiert

Bundestrainer Heine Jensen hat gleich fünf Oldenburgerinnen des Bundesligisten VfL Oldenburg in den Kader für die Weltmeisterschaft in Serbien berufen. Dabei schafften es Angie Geschke, Anna Loerper und Wiebke Kethorn gleich in den 16er Kader, Julia Wenzl und Maike Schirmer stehen im erweiterten 28er Aufgebot. Herzlichen Glückwunsch dazu!
...
Den ganzen Bericht lesen Sie hier. (PDF, 97KB)

Text: HPP 15.11.2013; Foto: Hunteflammen

VfL-Trio zur WM (?)
Foto: VfL Oldenburg

21.09.2013: Urban Knitting in Oldenburg

Bemerkenswert: Der VfL Oldenburg ist auf dem Ratausmarkt präsent.
Wer Näheres wissen möchte, kann hier nachlesen. (PDF, 174KB)

Text: HPP 28.09.2013; Fotos: Hunteflammen, lp

Infos von der U-19-Europameisterschaft in Dänemark (1.-11.08.2013)

Oldenburgs Dänin Annika Meyer bringt Bronze mit und wird zur besten Verteidigerin des Turniers gewählt – Kira Schnack mit Deutschland Zehnte

Auszeichnung: Annika Meyer vom VfL Oldenburg hat bei der U-19-EM neben der Bronzemedaille mit ihrer dänischen Juniorinnen-Nationalmannschaft auch den persönlichen Titel der besten Verteidigerin des Turniers erhalten. Die 19-Jährige wurde während der Medaillen-Zeremonie am Sonntag nach dem 36:28-Finalsieg der russischen Mannschaft über Ungarn geehrt. Zuvor hatte Dänemark Norwegen im Spiel um den dritten Platz mit 33:22 (16:11) besiegt.
Alle weiteren persönlichen Auszeichnung der U-19-Europameisterschaft in Dänemark sind hier zu sehen: http://www.w19euro2013.com/news/2013/August/magic_vyakhireva_mvp_at_euro_2013

Die beiden Neuzugänge des VfL Oldenburg Annika Meyer und Kira Schnack haben mit der Teilnahme an der U-19-Europameisterschaft in Dänemark noch vor dem eigentlichen Bundesligastart mit ihrer neuen Mannschaft einen persönlichen Karrierehöhepunkt bereits erlebt. Die dänische Kreisläuferin Annika Meyer bringt eine Bronzemedaille mit nach Oldenburg und erzielte im Verlauf des Turniers 14 Treffer.
Die Juniorinnen-Auswahl des Deutschen Handballbundes beendete die EM nach einer 26:27-Niederlage (11:13) gegen Österreich auf Platz zehn. Kira Schnack erzielte in diesem Spiel 4 Tore, insgesamt kam sie auf 16 Tore im gesamten Turnierverlauf.
Wir gratulieren unseren beiden Neuzugängen zu den tollen Leistungen während der U-19-Europameisterschaft und freuen uns auf weitere tolle Spiele im Trikot des VfL Oldenburg!

Text: Hunteflammen TO 12.08.2013

Bericht vor den Entscheidungsspielen

Am Wochenende (10.-11.08.2013) fallen die Entscheidungen bei der U19-EM in Dänemark. Dabei spielen die deutschen Juniorinnen mit der Neu-Oldenburgerin Kira Schnack am 10.08.2013 um 18:00 Uhr in Sønderborg gegen Österreich um Platz 9.
Nach 2 Niederlagen zum Auftakt in Gruppe B (19:31 gegen Russland, die am Sonntag das Finale gegen Ungarn bestreiten, und 18:22 gegen Frankreich) steigerte sich das Team und gewann das letzte Gruppenspiel gegen Österreich mit 23:21 (14:7) und sicherte sich somit noch Platz 3.
In der Zwischenrunde setzten sich die deutschen Mädels mit 31:28 (15:14) gegen Portugal und 34:19 (18:10) gegen die Slowakei durch. Mit 34:24 (18:12) gegen Slovenien in den Platzierungsspielen um die Plätze 9-12 sicherten sich die deutschen Juniorinnen den Einzug in das Spiel um Platz 9.
Kira Schnack erzielte bei den bisherigen Spielen 12 Tore (3 gegen RUS, 2 gegen FRA, 1 gegen POR, 3 gegen SVK und 3 gegen SLO).

Die dänischen Juniorinnen mit der Neu-Oldenburgerin Annika Meyer spielen am Sonntag 11.08.2013 um 14:30 in Kolding gegen Norwegen um Platz 3.
Nach zwei Auftaktsiegen in Gruppe C (26:21 gegen die Tschechische Republik und 21:12 gegen Kroatien) verloren die Däninnen überraschend gegen die Niederländerinnen mit 27:29 (12:13) und belegten somit nur Platz 2 in ihrer Gruppe.
In der Hauptrundengruppe 2 setzten sich die dänischen Juniorinnen mit 25:15 (9:7) gegen Schweden und 22:19 (10:11) gegen Ungarn durch und verpassten den Gruppensieg um 1 Tor. Am Ende hatten die Niederlande, Dänemark und Ungarn alle 4 Punkte und Ungarn wurde nur aufgrund der mehr geworfenen Tore Gruppensieger vor Dänemark.
In einem an Dramatik und Spannung kaum zu überbietenden Halbfinale verloren die dänischen Juniorinnen nach zweimaliger Verlängerung 33:35 (30:30; 26:26; 13:12) gegen Russland, hatten allerdings durchaus Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden. Mit einem direkt verwandelten Freiwurf am Ende der ersten Verlängerung sicherte sich Dänemark weitere 2x 5min Verlängerung, in denen sich Russland dann entscheidend absetzen konnte.
Annika Meyer erzielte in den bisherigen Spielen 14 Tore (6 gegen Kroatien, 2 gegen Schweden, 2 gegen Ungarn und 4 gegen Russland).

Wir wünschen den Kira Schnack und Annika Meyer mit ihren Teams noch viel Erfolg in den entscheidenden Partien und hoffen, dass wir sie verletzungsfrei beim Wunderhorn in Oldenburg begrüßen dürfen.

Weitere Informationen findet man unter den folgenden Links:
U-19-EM in Dänemark
W19 EHF Euro Dänemark - mit Livestreams aller Spiele

Text: Hunteflammen TO 09.08.2013

Bericht nach den ersten beiden Gruppenspielen

Die ersten Vorrunden-Spiele bei der U19-EM in Dänemark sind bereits gelaufen; mit unterschiedlich Ergebnissen für unsere teilnehmenden Mädels.
Während die deutschen Juniorinnen mit zwei Niederlagen in der Gruppe B gestartet sind, waren die dänischen Juniorinnen mit zwei Siegen in Gruppe C erfolgreich. Kira Schnack erzielten beim 19:31 (9:16) gegen Russland 3 Treffer und war auch beim 18:22 (8:14) gegen Frankreich mit 2 Treffern erfolgreich. Annika Meyer erzielte beim 26:21 (15:11) gegen Tschechien noch keinen Treffer, aber im zweiten Spiel beim 21:12 (13:7) gegen Kroatien war sie mit 6 Treffern entscheidend beteiligt. Die nächsten Partien stehen am morgigen Sonntag (04.08.2013) für die beiden Teams auf dem Programm: Für die deutschen U19-Juniorinnen geht es um 14:00 Uhr gegen Österreich; für Dänemark um 20:00 Uhr im Spiel um den Gruppensieg gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Niederländerinnen.
Wir wünschen den beiden für die kommenden Partien noch viel Erfolg!

Weitere Informationen findet man unter dem folgenden Link: U-19-EM in Dänemark

Text: TO 03.08.2013

15.04.2013: VfL-Damen zum 6. Mal Mannschaft des Jahres

In der vom Stadtsportbund und der Nordwestzeitung durchgeführten Wahl zur Mannschaft des Jahres haben die Bundesliga-Damen des VfL den Titel für das Jahr 2012 gewonnen.
Für die Sportlerinnen des VfL Oldenburg ist das bereits der 6. Erfolg in dieser Wertung. Sie sind damit alleinige Rekordsieger in dieser Wertung.
Herzlichen Glückwunsch!

Text: HPP 16.04.2013

08.03.2013: Hunteflammen und Sportlerwahl 2012

Neugierig geworden? Dann erfährst du es hier. (PDF, 16KB)

Text: WD

+ Sondermeldung + Sondermeldung + Sondermeldung + Sondermeldung +

Zum ersten Mal in der Geschichte des Tippspiels der Hunteflammen ist es einem Teilnehmer gelungen, das genaue Ergebnis eines Bundesliga-Spiels der VfL-Damen voraus zu sagen. Das Kunststück gelang Walter D. vor dem Spiel des VfL gegen TuS Metzingen, das mit 37:27 endete. Hoch erfreut nahm der Gewinner des Tippspiels den vom Deutschen Pokalsieger 2012 handsignierten Ball entgegen und meinte auf die Frage nach seiner guten Nase lediglich: „Ich hab’ eben Ahnung vom Handball.“ (Walter ist übrigens Mitglied des Fanclubs Hunteflammen.)

Für die nächste Ausgabe des Tippspiels wird ein großformatiger Kalender mit rassigen Fotos des amtierenden Pokalsiegers mit Spielszenen aus dem Final Four in Göppingen ausgelobt. Also: Mitmachen!

Text: HPP 17.10.2012

06.10.2012: Herzlichen Glückwunsch, Heike und Tobias!

Bericht zur Hochzeit am 06.10.2012 (PDF, 68KB)

Text: HPP 07.10.2012; Foto: Hunteflammen

03.06.2012: Maike Schirmer frischgebackene Nationalspielerin

Seit dem ersten Juniwochenende darf sich auch Maike Schirmer Nationalspielerin nennen. Im mit 35:21 (14:7) siegreich gestalteten letzten Europameisterschafts-Qualifikationsspiel kam die 22jährige auf Rechtsaußen zum Einsatz. Damit spielt mittlerweile ein Quartett des VfL für Deutschland. Maike, herzlichen Glückwunsch.

Text: HPP 04.06.2012

02./03.06.2012: VfL-A-Juniorinnen erringen bei der Deutschen Meisterschaft den 3. Platz

Nach einer 21:28-Halbfinal-Niederlage am Sonnabend gegen Leipzig warteten die Mädchen der A-Jugend des VfL am Sonntag mit einer feinen Leistung auf. Mit dem 41:32 (20:16) gegen die SG Todesfelde/Leezen erreichten sie einen hervorragenden 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der A-Jugend. Wir gratulieren herzlich.

Text: HPP 03.06.2012

05./06.05.2012: Der Traum geht weiter; VfL-A-Juniorinnen beim Final Four

Gemäß ihres Trikot-Aufdruckes „We have a dream“ fügte die weibliche Jugend A des VfL ihrem Erfolg am vergangenen Wochenende gegen Burgdorf in eigener Halle zwei weitere Siege hinzu. Erst bezwang man Erlangen mit 27:23, am Sonntag folgte ein klares 36:18 gegen Burgdorf. Neben den vielen Fans unterstützten die frischgebackenen Pokalsieger der 1. Damen ihre Vereinskameradinnen mitreißend an den Trommeln. Mit 6:0 Punkten führen die Mädels des VfL in ihrer Vorrundengruppe uneinholbar und fahren zum Final Four um die Deutsche Meisterschaft am 2. und 3. Juni nach Blomberg.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Text: HPP 07.05.2012

28./29.04.2012: VfL-Damen erringen den Titel des deutschen Pokalsiegers

Am Ende eines denkwürdigen Wochenendes beim Final Four in Göppingen beenden die Handballerinnen des VfL Oldenburg nach Siegen gegen den Leipziger HC (36:34 n.S.) und gegen Bayer Leverkusen (35:30) mit einem Paukenschlag. Zum dritten Mal in der Geschichte erringt die Mannschaft um Trainer Leszek Krowicki den Titel des Pokalsiegers für den VfL. Herzlichen Glückwunsch zum Titel und zum Auftreten bei diesem hochrangigen Turnier!

Text: HPP 03.05.2012

13.04.2012: VfL-Athletinnen erfahren gleich 3 Mal hohe Anerkennung

Bei der Sportlerwahl 2011 konnten sich VfLerinnen gleich 3 Mal freuen. Bei der Abstimmung zur Mannschaft des Jahres siegten die Bundesliga-Handballerinnen des VfL; Sportlerin des Jahres wurde Ruth Spelmeyer aus der Leichtathletikabteilung des VfL und Lois Abbingh konnte sich in der gleichen Rubrik hinter Spelmeyer auf dem 2. Rang platzieren.

Mit ihrem Votum honorierten die Leser/innen der NWZ hervorragende Leistungen der Sportlerinnen in ihren Disziplinen. Die Handballerinnen des VfL standen in der Gunst der Juroren bereits zum fünften Mal an erster Stelle. Auch von unserer Seite die herzlichsten Glückwünsche!

Text: HPP 13.04.2012

26.03.2012: Geschke und Birke treffen für Deutschland

Bei den beiden Qualifikationsspielen der deutschen Handballfrauen gegen Ungarn konnten sich auch zwei Oldenburgerinnen in die Torschützenliste eintragen. Nachdem Angie Geschke bereits am 22.03.2012 in Nyiregyháza einmal erfolgreich war, glückte ihr das im zweiten Spiel am 25.03. in Trier erneut. Kim Birke wurde nur in Trier eingesetzt und konnte gleich zwei Tore erzielen. Wir freuen uns mit unseren Spielerinnen, dass sie einen Beitrag zum letztendlichen Erfolg über Ungarn leisten konnten.

Text: HPP 26.03.2012

17.03.2012: Weibliche Jugend C Vizemeister

Punktgleich mit dem Sieger des Turniers errangen die C-Juniorinnen am 17.03.2012 in Edemissen die Vize-Niedersachsen-Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und die Trainerinnen Bianca Kannegießer und Silke Prante.

Text: HPP 19.03.2012

13.03.2012: A-Juniorinnen des VfL sind Oberliga-Meister

Nach einem 29:17 (15:6) Erfolg über den härtesten Konkurrenten BV Garrel ließen sich Trainerin und Spielerinnen zu Recht feiern. Die über 350 lautstarken Zuschauer – Trommler des Fanclubs gaben den Rhythmus in der Halle Wechloy vor – sahen nur zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel. Dann ließen die A-Jugendlichen des VfL keinen Zweifel am Ausgang des Spiels und überzeugten vor allem durch Athletik und Schnelligkeit. Mit diesem Meistertitel sind die Mädchen für die Vorrunde zur deutschen Meisterschaft qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch!

(Übrigens: die Qualifikationsrunden für das final four finden am 28./29.04., 05./06.05 und 19./20.05.2012 statt.)

Text: HPP 14.03.2012

06.03.2012: Berufungen in die Nationalmannschaft

Der Bundestrainer Heine Jensen hat Angie Geschke und Kim Birke in die Nationalmannschaft berufen. In der Zeit vom 18. bis 25. März findet ein Lehrgang in Grünberg und Trier statt. Am 22. und 25. März trifft die Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel auf Ungarn. Julia Wenzl erhielt darüber hinaus eine Berufung als Ersatzspielerin.

Text: HPP 05.03.2012