Fanclub-Termine

12.02.2019 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

08.01.2019 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

04.12.2018 um 18:45 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

13.11.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

09.10.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

11.09.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

14.08.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

19.06.2018 um 19:30 Uhr
Jahreshauptversammlung [mehr]

08.05.2018 um 19:30 Uhr
Fanclub-Treffen [mehr]

Saison 2018/2019

SIS-Liveticker

SIS Liveticker

Tabelle

Handball-Neuigkeiten

free counters

Saison 2018/19

06.01.2019: VfL Oldenburg gewinnt 30:24(17:13) gegen TV Nellingen

Der VfL Oldenburg startet mit einem 30:24-Heimsieg gegen die Schwaben Hornets aus Nellingen in das neue Jahr 2019. Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit guter aggressiver Abwehrarbeit und verbesserter Abschlussquote, sowie einer super Leistung von Julia Renner im Tor, führten zu dem verdienten Sieg. Kapitäin Kim Birke zeigte gleich im ersten Angriff mit ihrem Tor zum 1:0 dass der VfL heute als Sieger die Platte verlassen wollte. In der Folge konnte sich der VfL auf bis zu 6 Tore absetzen und führte zur Pause mit 17:13. Auch in der zweiten Halbzeit hatte der VfL die Partie im Griff und ließ die Gäste nicht näher als auf 3 Tore herankommen. Am Ende stand ein verdienter 30:24 Heimsieg auf der Anzeigentafel. Mannschaft und Fans feierten den wichtigen Sieg lautstark.

Die Tore für den VfL erzielten: Kim Birke(8), Angie Geschke(7/4), Myrthe Schoenaker(4), Lisa-Marie Fragge(3), Jenny Behrend(2), Cara Hartstock(2), Marie Steffen(1), Lina Genz(1), Isabelle Jongenelen(1), Kristina Logvin(1).

Text: TO 06.01.2019


29.12.2018: VfL Oldenburg zum Jahresabschluss mit deutlicher 42:28(25:14) Pleite in Bietigheim

Zum Jahresabschluss hagelte es beim Titelaspiranten SG BBM Bietigheim eine deutliche 42:28 Niederlage für den VfL Oldenburg.

Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(9/4), Isabelle Jongenelen(3), Jane Martens(3), Cara Hartstock(3), Helena Mikkelsen(3), Kristina Logvin(2), Myrthe Schoenaker(2), Marie Steffen(1), Kim Birke(1), Jenny Behrend(1).

Text: TO 01.01.2019


27.12.2018: VfL Oldenburg mit desolater 22:28 Heimpleite gegen Bad Wildungen Vipers

Vor ausverkaufter Kulisse in der Kleinen EWE-Arena zeigte der VfL Oldenburg trotz großer Ankündigungen eine desolate Leistung und verlor das Heimspiel gegen die Bad Wildungen Vipers auch in der Höhe verdient mit 22:28(9:12). Eine schwache Abwehrleistung und zu viele technische Fehler und schlechte Abschlussquote, konnte auch die lautstarke Unterstützung der Fans nicht wett machen. Bad Wildungen fuhr nach der knappen Niederlage im Pokalspiel im Oktober einen wichtigen Auswärtssieg ein. Für den VfL geht es bereits in 2 Tagen bei der SG BBM Bietigheim weiter. Ohne ein erneutes Schwabenwunder - wie im Pokalfinale im Mai 2018 - wird der VfL mit einer weiteren Niederlage das Jahr 2018 beenden.

Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(7/6), Kim Birke(4), Helena Mikkelsen(3), Jenny Behrend(2), Cara Hartstock(2), Myrthe Schoenaker(2), Isabelle Jongenelen(1), Kristina Logvin(1).

Text: TO 27.12.2018


17.11.2018: VfL Oldenburg geht bei Neckarsulmer SU mit 38:27(22:16) unter

Der VfL Oldenburg hat auch sein letztes Spiel vor der EM-Pause nicht gewinnen können. Gegen den bis dato Tabellenvorletzten Neckarsulmer SU gab es in Neckarsulm eine sehr deutliche Auswärtsniederlage. Trotz des Ausfalls von Nationalspielerin Angie Geschke und Isabelle Jongenelen hätte der VfL in Neckarsulm durchaus punkten können. Aber angesichts der desolaten Abwehrleistung und den vielen technischen Fehlern im Angriff ging die 38:27(22:16) Niederlage voll in Ordnung. Nun heißt es die Zeit bis zum nächsten Heimspiel am 27.12. nutzen, um wieder zu alter Stärke zurück zu finden und mit der Unterstützung der Fans in der heimischen EWE-Arena die nächsten 2 Punkte in Oldenburg zu behalten.

Die Tore für den VfL erzielten: Myrthe Schoenaker(6/1), Kristina Logvin(5), Kim Birke(3/2), Jenny Behrend(3), Cara Hartstock(3), Helena Mikkelsen(3), Lina Genz(2), Lisa-Marie Fragge(1), Laura Kannegießer(1).

Text: TO 19.11.2018


03.-04.11.2018: Doppelspieltag in Metzingen - VfL Oldenburg mit deutlichen Niederlagen

03.11.2018: VfL Oldenburg scheidet mit deutlicher 34:21(17:11)-Niederlage aus dem DHB-Pokal aus



Die Tore für den VfL erzielten: Jenny Behrend(4), Angie Geschke(3/2), Myrthe Schoenaker(3/1), Jane Martens(2), Helena Mikkelsen(2), Ann-Kristin Roller(2), Annamaria Ferenczi(1), Lisa-Marie Fragge(1), Isabelle Jongenelen(1), Kristina Logvin(1), Cara Hartstock(1).

Text: TO 03.11.2018

04.11.2018: VfL Oldenburg unterliegt auch im Ligaspiel deutlich mit 43:29(22:14) in Metzingen



Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(9/4), Cara Hartstock(6), Ann-Kristin Roller(3), Jane Martens(2), Jenny Behrend(2), Helena Mikkelsen(2), Myrthe Schoenaker(2), Lisa-Marie Fragge(1), Kim Birke(1), Isabelle Jongenelen(1).

Text: TO 04.11.2018


28.10.2018: VfL Oldenburg mit überzeugender Leistung beim 35:28(16:14) Sieg gegen die HSG Blomberg-Lippe

Nach der desolaten Leistung am letzten Wochenende in Leverkusen stand heute beim VfL Oldenburg Wiedergutmachung auf dem Programm. Im heimischen Wohnzimmer, der kleinen EWE-Arena und der lautstarken Unterstützung der Oldenburger Fans im Rücken sollte das doch machbar sein. Mit der HSG Blomberg-Lippe wurde immerhin der Zweitplatzierte des diesjährigen Wunderhorn-Turniers in der EWE-Arena vorstellig. Bereits in den ersten Minuten zeigte der VfL eine verbesserte Abwehrarbeit und zielsicherere Abschlüsse. Annamaria Ferenczi im Tor des VfL Oldenburg zeigte ein ums andere Mal sehenswerte Paraden. Helena Mikkelsen traf in den ersten 9 Minuten bereits 3x zum 8:5. Der VfL blieb stets mit 2-3 Toren in Front. erst in der 21. Minute konnte Blomberg beim Stande von 12:11 wieder auf ein Tor verkürzen. In der Schlussminute der ersten Halbzeit scheiterte zunächst Myrthe Schoenaker bei ihrem Siebenmeter, wurde beim Nachwurf aber erneut gefoult. Angie Geschke traf den fälligen Siebenmeter zum 16:14 Halbzeitstand.
Die HSG Blomberg-Lippe kam nach de 17:14 durch Cara Hartstock zunächst besser in die Partie und konnte nach 36 Minuten zum 18:18 ausgleichen. Sollte die Partie nun kippen? Nein! Der VfL zeigte prompt eine Reaktion und konnte sich in der Folge durch je zwei Tore von Myrthe Schoenaker und Angie Geschke sowie einem Tor von Cara Hartstock wieder deutlich auf 23:18 absetzen; auch Torfrau Annamaria Ferenczi vernagelte in dieser Phase das Oldenburger Tor und zeigte immer wieder sehenswerte Paraden. Bereits nach 49 Minuten beim Stande von 28:21 steuerte der VfL auf einen verdienten Heimsieg zu. Am Ende stand ein ungefährdeter 35:28-Sieg für den VfL Oldenburg auf der Anzeigetafel. Die Fans feierten die Mannschaft für die heutige Leistung mit stehenden Ovationen.

Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(12/4), Cara Hartstock(7), Myrthe Schoenaker(6/0), Jenny Behrend(3), Helena Mikkelsen(3), Isabelle Jongenelen(2), Kim Birke(1), Ann-Kristin Roller(1).

Text: TO 28.10.2018


21.10.2018: VfL Oldenburg mit deutlicher 35:19(17:10)-Schlappe in Leverkusen

Am heutigen Sonntagnachmittag hat der VfL Oldenburg eine deutliche 35:19-Schlappe bei den Bayer-Elfen in Leverkusen hinnehmen müssen. Trotz zahlreicher ausgelassener Chancen konnten die Oldenburgerinnen auch dank sehenswerter Paraden von Julia Renner die Partie bis etwa zur 17. Minute beim Stande von 7:6 für Leverkusen offen gestalten. Danach aber setzte sich Leverkusen Tor um Tor ab und führte bereits zur Pause mit 17:10. Nach 37 Minuten führte Leverkusen bereits mit 10 Toren (22:12). In der Folge wurde hüben wie drüben einige Chancen liegen gelassen, so dass Leverkusen einem ungefährdetem Heimsieg entgegen strebte. Am Ende stand eine auch in dieser Höhe verdiente 35:19 Niederlage für den VfL auf der Anzeigentafel. Die mitgereisten Fans aus Oldenburg - der Fanclub Hunteflammen hatte extra einen Bus für die Auswärtspartie in Leverkusen gechartert - hatten sich den Ausflug nach Leverkusen sicherlich etwas anders vorgestellt. In den Medien wurde zuvor von einer Partie auf Augenhöhe berichtet, von dem am heutigen Nachmittag nicht viel zu sehen war.

Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(6/4), Jenny Behrend(4), Myrthe Schoenaker(3/2), Kim Birke(2), Lina Genz(2), Jane Martens(1), Helena Mikkelsen(1).

Text: TO 21.10.2018


14.10.2018: VfL Oldenburg zieht nach 29:28(16:18) gegen Bad Wildungen Vipers in die nächst Runde des DHB-Pokals ein

In der Neuauflage des Final4-Halbfinals zwischen dem VfL Oldenburg und den Bad Wildungen Vipers konnte sich der VfL am Sonntagnachmittag in einem packenden Pokalfight erneut durchsetzen. In der dritten Runde trifft der VfL dann Anfang November in Metzingen auf den TuS Metzingen.
In der Anfangsphase wirkten beide Mannschaften nervös und ließen einige Chancen ungenutzt. Bis zur 12. Minute konnte sich der VfL dann aber auf 8:5 absetzen und es sah ganz gut für den VfL aus. Aber es kam zunächst anders; Bad Wildungen konnte das Spiel in der Folge drehen und führte nach 19 Minuten plötzlich mit 8:11. In der 22. Minuten konnte Isabelle Jongenelen zum 12:12 ausgleichen. Mit einem 16:18 Rückstand aus Oldenburger Sicht ging es dann in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich Julia Renner im Tor des VfL Oldenburg erneut in Pokalform und konnte einige klare Chancen von Bad Wildungen verhindern, so dass sich keines der Teams entscheidend absetzen konnte. Nach 50 gespielten Minuten stand es 25:25. Danach konnte sich der VfL durch Tore von Jenny Behrend und der überragenden Myrthe Schoenaker auf 27:25 absetzen. Beide Teams leisteten sich in der Schlußphase einen packenden Pokalfight in dem der VfL am End die 29:28-Führung über die Zeit retten konnte. Kurioserweise legte Trainer Niels Bötel die gröne Karte 11 Sekunden vor dem Ende genau in dem Moment als Jenny Behrend frei durch war und zum 30:28 einnetzte; der Treffer zählte nicht - stattdessen gab es Team-Timeout für den VfL.

Die Tore für den VfL erzielten: Myrthe Schoenaker(11/4), Jenny Behrend(4), Helena Mikkelsen(4), Kristina Logvin(3), Isabelle Jongenelen(2), Angie Geschke(2), Cara Hartstock(2), Kim Birke(1).

Text: TO 14.10.2018


10.10.2018: VfL Oldenburg unterliegt Meister Thüringer HC mit 25:36(13:16)

Am heutigen Mittwochabend kommt es in der kleinen EWE-Arena erneut zum Duell zwischen dem amtierenden deutschen Pokalsieger und dem Deutschen Meister Thüringen HC. In der Anfangsphase konnte der VfL Oldenburg noch gut mit dem THC mithalten und so die Partie bis etwa zum 10:10 durch Helena Mikkelsen in der 20. Minute ausgeglichen gestalten. Danach setzte sich der Meister bis zur Halbzeit auf 3 Tore ab und es ging mit 13:16 in die Pause.
In der zweiten Hälfte baute der THC den Vorsprung kontinuierlich weiter aus und lag nach 47 Minuten beim Stand von 20:32 bereits mit 12 Toren in Front. Den letzten Treffer der Partie setzte Myrthe Schoenaker per Siebenmeter in der 57. Minute zum 25:36. Ein verdienter Sieg für den aktuellen Deutschen Meister Thüringer HC.

Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(5/2), Jenny Behrend(4), Helena Mikkelsen(4), Kim Birke(3), Myrthe Schoenaker(3/1), Isabelle Jongenelen(2), Kristina Logvin(2), Cara Hartstock(1), Ann-Kristin Roller(1).

Text: TO 14.10.2018


26.09.2018: Mit den "Hunteflammen" im Fanbus zum Spiel in Leverkusen

flyer fanbus nach Leverkusen am 21.10.2018

Foto: Hunteflammen
Ein Klick auf das Bild öffnet den Flyer als PDF (795KB).

Text: HS/TO 26.09.2018

22.09.2018: VfL Oldenburg unterliegt 25:29(13:14) in Göppingen

Im Auswärtsspiel bei FRISCH AUF Göppingen kassierte der VfL Oldenburg die erste Niederlage. Nach einer starken Anfangsphase mussten sich die Grün-Weißen Göppingen am Ende etwas zu deutlich mit 25:29(13:14) geschlagen geben. Trainer Niel Bötel haderte mit der Chancenverwertung; insbesondere vom Siebenmeterpunkt sah der VfL diesmal nicht gut aus, so wurde lediglich 1 Siebenmeter durch Helena Mikkelsen verwandelt.
Der VfL startete trotz der langen Anreise gut in die Partie und konnte sich nach dem 2:1 der Gastgeber in der 4. Minute über 5:2 (8.) auf 7:3 (12.) absetzen. Danach aber ging zunächst nix mehr und Göppingen konnte auf 7:7 ausgleichen. Helena Mikkelsen war es dann, die nach knapp 17 gespielten Minuten in der ersten Halbzeit wieder für den VfL einnetzen konnte. In der Folge konnte sich der VfL nicht wieder auf mehr als zwei Tore absetzen und Göppingen konnte immer wieder ausgleichen und ging in der 29. Minute mit 14:13 in Führung. Es folgte eine 2 Minuten Strafe gegen Kim Birke und ein verworfener Siebenmeter durch Myrthe Schoenaker, so dass der VfL mit einem 13:14 Rückstand in die Halbzeitpause ging. Den besseren Start in die 2. Halbzeit erwischten die Gastgeber aus Göppingen und konnten die Führung auf 18:14 (34.) ausbauen. Der VfL kämpfte sich bis zur 38. Minute wieder auf ein Tor Rückstand heran. Zunächst blieb die Partie noch offen; Göppen konnte sich nicht weiter als auf 2 Tore absetzen. Erst in der Schlußphase konnte sich Göppingen entscheidend absetzen. Oldenburg mit zu vielen leichten Fehlern und verworfenem Siebenmeter konnte nicht mehr dagegen halten und so stand am Ende eine 25:29 Niederlage für den VfL auf der Anzeigentafel. Ärgerlich, dann heute wäre definitiv mehr für den VfL in Göppingen möglich gewesen.

Die Tore für den VfL erzielten: Jenny Behrend(6), Angie Geschke(6/0), Kim Birke(4), Kristina Logvin(3), Helena Mikkelsen(3/1), Isabelle Jongenelen(1), Myrthe Schoenaker(1/0), Ann-Kristin Roller(1).

Text: TO 23.09.2018


16.09.2018: VfL Oldenburg feiert 31:29-Derby-Sieg gegen Buxtehude

Am Samstag, den 16.09.2018 stand für den VfL Oldenburg das erste Heimspiel der neuen Saison auf dem Programm - und dann auch noch gleich das Nordderby gegen den Buxtehuder SV. Die 1030 Zuschauer in der kleinen EWE-Arena bekamen ein umkämpftes Nordderby zu sehen. Am Ende feierte der VfL einen knappen aber verdienten 31:29-Derby-Sieg gegen Buxte.
In der Anfangsphase konnte sich keine Mannschaft absetzen. Erst in der 17. Minute war es die Ex-Oldenburgerin Malene Staal die den BSV beim Stand von 7:9 zum ersten Mal mit 2 Toren in Führung bringen konnte. Nach 23 Minuten ging der BSV durch Annika Lot mit 9:12 in Führung. Aber nur 2 Minuten später hatte der VfL durch 2 Tore von Jenny Behrend sowie einem weiteren Treffer von Kim Birke wieder ausgeglichen. Mit einem 13:14 Rückstand ging es für den VfL Oldenburg in die Halbzeitpause. Nach 35 Minuten konnte sich der VfL zum ersten Mal mit 2 Toren absetzen. In der Folge konnte der VfL den Vorsprung weiter ausbauen (24:20; 41.); nach einem Doppelpack von Kim Birke (27:22; 49.) sowie zwei weiteren Toren von Cara Hartstock und Myrthe Schoenaker (29:23; 52.) steuerte der VfL auf ein erfolgreiches Heimdebüt und einen weiteren Heimsieg im Nordderby zu. In den letzten Minuten allerdings konnte sich der BSV noch einmal wieder herankämpfen und verkürzte 70 Sekunden vor dem Ende durch Maike Schirmer auf 29:31. 30 Sekunden vor dem Ende hatte Maike Schirmer noch die Chance auf ein Tor zu verkürzen, aber Julia Renner im Kasten des VfL konnte den Wurf parieren und damit den Derbysieg klar machen. Nach dem Abpfiff feierten Mannschaft und Fans ausgiebig den Derby-Sieger VfL Oldenburg!

Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(8/3), Jenny Behrend(7), Kim Birke(5), Myrthe Schoenaker(5/2), Cara Hartstock(4), Helena Mikkelsen(2).

Text: TO 17.09.2018


VfL Oldenburg feiert 39:29(19:14)-Sieg zum Saisonauftakt bei Aufsteiger SV Union Halle-Neustadt

Der VfL Oldenburg ist mit einem deutlichen 39:29-Sieg gegen den Aufsteiger SV Union Halle-Neustadt Wildcats in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Kim Birke mit 10 Toren und Myrthe Schoenaker mit 9 Toren zeigten sich besonders treffsicher.
Nach der 1:0-Führung der Gastgeber konnte der VfL bis zur 8. Minute auf 4:1 davon ziehen und konnte den Vorsprung in der Folge bei 2-3 Toren konstant halten. Nach 20 Minuten stand es 13:8, ehe die Wildcats durch eine kleine Schwächephase des VfL bereits 2 Minuten später auf 12:13 verkürzen konnten. Nach der dringend notwendingen Auszeit berappelte sich der VfL wieder und konnte bis zur Pause wieder auf 19:14 davon ziehen.
Den besseren Start in die zweite Hälfte hatten die Gastgeber und konnten den Rückstand zwischenzeitig auf 3 Tore (18:21 39. Minute) reduzieren. Über die Stationen 18:23 (39.), 24:33 (51.), 25:36 (54.) fuhr der VfL am Ende einen verdienten 39:29-Auswärtssieg ein.

Die Tore für den VfL erzielten: Kim Birke(10), Myrthe Schoenaker(9/4), Angie Geschke(5/3), Kristina Logvin(5), Jenny Behrend(3), Isabelle Jongenelen(2), Cara Hartstock(2), Marie Steffen(1), Lina Genz(1), Ann-Kristin Roller(1).

Text: TO 08.09.2018


VfL Oldenburg unterliegt im Supercup Meister Thüringer HC mit 35:23(16:11)

Text: TO 05.09.2018

VfL Oldenburg enttäuscht beim 33. Robert-Schumann-Turnier und belegt nur Platz 8; Leverkusen holt sich das Wunderhorn

Platzierungen und Ehrungen

  1. TSV Bayer 04 Leverkusen
  2. HSG Blomberg Lippe
  3. Skanderborg Handbold
  4. H65 Höör
  5. BVB Dortmund 09
  6. Werder Bremen
  7. LK Zug
  8. VfL Oldenburg
  • Beste Spielerin: Zivile Jurgutyte (Bayer 04 Leverkusen)
  • Beste Torwartin: Anna Monz (HSG Blomberg-Lippe)
  • Beste Torschützin: Angie Geschke (VfL Oldenburg)
Homepage: Internationales Robert-Schumann-Turnier um das Oldenburger Wunderhorn

Text: TO 05.09.2018

Deutscher Pokalsieger 2018 - VfL Oldenburg


26.05.2018: VfL Oldenburg feiert erfolgreichen Saisonabschluss mit 46:22-Torfestival gegen die Neckarsulmer SU

Bereits ab 15 Uhr startete auf dem Vorplatz und im Foyer der Kleinen EWE-Arena der Saisonabschluss des VfL Oldenburg mit Speed-Tester, Glücksrad, Luftballons zählen, Speisen und Getränken und dem "Henkelpott".
Um 18 Uhr stand dann noch das letzte Spiel der aktuellen Saison auf dem Programm. Zu Gast war der Vorletzte der Handball Bundesliga Frauen, die Neckarsumler Sportunion. Die Mannschaft des VfL zog mit dem "Henkelpott" in die Halle ein und ließ sich von den knapp 1300 Zuschauern frenetisch für den Pokalsieg feiern.
Schon von Beginn an spritzte der VfL vor Spielwitz und Torhunger und so stand es nach 5 Minuten bereits 7:0 für den Deutschen Pokalsieger. Auch in der Folge konnte sich der VfL über die Stationen 12:1 (15.), 17:4 (22.) einen souveränen 22:7 Halbzeitstand herauswerfen. Auch in der zweiten Halbzeit hielt der VfL das Tempo hoch und führte nach 46. Minunten bereits mit 34:16. Nach 60 gespielten Minuten stand ein hochverdienter 46:22 Erfolg auf der Anzeigetafel. Ein emotionaler Moment war auch das Comeback von Isabelle Jongenelen, die sich im ersten Spiel der Saison einen Kreuzbandriss zugezogen hatte. Die Torfrauen Julia Renner und Katharina Kürten konnten sich einige Male durch hervorragende Paraden und gehaltene Siebenmeter auszeichnen. Die Fans feierten ihren Pokalsieger mit stehenden Ovationen.
Nach dem Spiel wurde noch ein von der Mannschaft erstellter Film gezeigt und dann war die Zeit für die Verabschiedungen gekommen. Neben Marketingleiter Stefan Eickelmann und Trainerin Maike Balthazar, wurden auch die Spielerinnen Malene Staal (Buxtehuder SV), Simone Spur Petersen (HSG Bensheim/Auerbach), Madita Kohorst (TuS Metzingen), sowie Jennifer Winter und Julia Wenzel (Karriereende) verabschiedet. Dabei flossen so manche Tränen.
Anschließend wurde noch bis etwa 23 Uhr im Foyer der Halle mit den anwesenden Fans, Sponsoren und dem Team der Saisonabschluss gefeiert. Ein DJ von Sponsor Hitradio ANTENNE sorgte für die musikalische Untermalung.

Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(8/4), Jennifer Winter(8), Malene Staal(7/2), Julia Wenzel(5/1), Kim Birke(4), Marie Steffen(4/1), Ann-Kristin Roller(4), Lisa-Marie Fragge(2), Jenny Behrend(2), Cara Hartstock(2).

Wir wünschen eine erholsame handballfreie Zeit und freuen uns schon auf die neue Saison mit dem neuen Team des VfL Oldenburg!

Text: TO 26.05.2018

19.05.2018: F-I-N-A-L-E - VfL Oldenburg steht nach 29:33-Sieg über Bad Wildungen im Finale des Olymp Final 4


Die Tore für den VfL erzielten: Julia Wenzel(10/5), Kim Birke(6), Angie Geschke(6/2), Jenny Behrend(4), Cara Hartstock(3), Lisa-Marie Fragge(2), Malene Staal(2).

Text: TO 19.05.2018

20.05.2018: VfL Oldenburg schafft sensationellen Pokalsieg! 29:28-Sieg über SG BBM Bietigheim


Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(9/3), Cara Hartstock(6), Kim Birke(5), Simone Spur Petersen(3), Jenny Behrend(3), Malene Staal(2), Julia Wenzel(1/1).

Text: TO 20.05.2018

22.05.2018: Pokalsieg des VfL Oldenburg in den Medien

Berichte von Bernd Teuber:

SWR Mediathek:

Text: TO 22.05.2018

13.05.2018: VfL Oldenburg unterliegt TuS Metzingen deutlich mit 22:34(10:16)

Der VfL Oldenburg hat am Muttertag sein Heimspiel gegen TuS Metzingen deutlich mit 22:34 verloren. Trainer Niels Bötel nutzte das Spiel auch, um seinen Stammkräften ein paar Auszeiten zu geben. In der Anfangsphase konnte der VfL das Spiel noch offen gestalten. Nach 18 Minuten stand es 8:8; nach knapp 28 Minuten konnte Julia Wenzel auf 10:13 verkürzen, aber in den letzten Minuten bis zur Pause konnte sich Metzingen durch 3 weitere Treffer auf 10:16 absetzen. Auch nach der Pause konnte Metzingen die Führung auf bis zu 7 Tore Vorsprung ausbauen (14:21, 38.). Nach 50 Minuten führte Metzingen bereits mit 10 Toren 18:28 und steuerte einem ungefährdeten Auswärtssieg entgegen. Beim VfL meldete sich Malene Staal mit 7 Treffern wieder fit zurück. Die Generalprobe für das Final4-Turnier in Stuttgart offenbarte noch einige Schwächen im Abschluss und eine zum Teil löchrige Abwehr. In den nächsten Tagen gilt es also diese Schwachstellen noch abzustellen, um dann am Samstag in Stuttgart gegen Bad Wildungen den Einzug ins Finale möglich machen zu können.
Die Tore für den VfL erzielten: Malene Staal(7/2), Julia Wenzel(4), Angie Geschke(4/1), Lisa-Marie Fragge(2), Cara Hartstock(2), Jennifer Winter(2), Kim Birke(1).

Text: TO 13.05.2018


06.05.2018: VfL Oldenburg unterliegt FRISCH AUF Göppingen knapp mit 25:28(14:14)

Der VfL Oldenburg hat am Sonntagnachmittag sein Heimspiel gegen FRISCH AUF Göppingen knapp mit 25:28 verloren. Vor 711 Zuschauern in der kleinen EWE-Arena zeigten beide Mannschaften ein packendes und rasantes Spiel, in der sich keine der Mannschaften bis kurz vorm Ende entscheidend absetzen konnte. Am Ende hatte Göppingen den breiteren Kader und den Oldenburgerinnen war der Kräfteverschleiß deutlich anzumerken; zu viele zum Teil freie Chancen ließ der VfL in der Schlußphase liegen. Der VfL musste erneut verletzungsbedingt umstellen. Neben den langzeitverletzten Isabelle Jongenelen und Madita Kohorst, sowie der letzte Woche verletzten Dänin Simone Spur Petersen, musste Trainer Niels Bötel auch noch auf die bislang stark aufspielende Jane Martens verzichten, die sich am Freitag verletz hatte. Gegen die offensive Abwehr der Gäste spielte Cara Hartstock zunächst auf der der Linksaußen Position. Immer wieder fand der VfL die Lücken in der Abwehr oder nutzte das Spiel mit den Kreisläuferinnen zu erfolgreichen Abschlüssen. Es ging hin und her und zur Pause hatten beide Mannschaften 14 mal eingenetzt. Nach dem 23:22 für den VfL in der 47. Minute blieb der VfL 6 Minuten ohne Torerfolg und Göppingen konnte auf 26:23 davon ziehen. Nach dem Tor durch Julia Wenzel hatte der VfL noch mal die Chance durch einen Siebenmeter auf 1 Tor zu verkürzen, aber Angie Geschke scheiterte. So fuhr Göppingen am Ende einen knappen 28:25 Sieg ein.
Die Tore für den VfL erzielten: Julia Wenzel(7), Angie Geschke(6/2), Cara Hartstock(4), Kim Birke(3), Jenny Behrend(3), Lisa-Marie Fragge(1), Malene Staal(1).

Text: TO 06.05.2018


29.04.2018: VfL Oldenburg landet 31:27(14:11)-Auswärtssieg in Leverkusen

Der VfL Oldenburg hat am heutigen Sonntagnachmittag gegen die Bayer-Elfen aus Leverkusen einen überraschenden 31:27-Auswärtssieg eingefahren. Dabei zeigten sich neben Angie Geschke auch die wieder genesene Malene Staal(5) sowie die bärenstarke Jenny Behrend(7) auf Rechtsaußen besonders treffsicher. Den besseren Start in die Partie hatte die Mannschaft von Trainerin Renate Wolf. Nach dem 2:1 für den VfL Oldenburg durch Angie Geschke (2. Minute) konnten sich die Elfen nach 8 Minuten bereits auf 7:2 absetzen. Eine Auszeit durch Trainer Nils Bötel kam der VfL besser ins Spiel und konnte nach 20 Minuten durch den vierten erfolgreichen Siebenmeter von Angie Geschke zum 10:10 ausgleichen. Die Auszeit von Leverkusen zeigte keine Wirkung und der VfL konnte sich bis zur Pause auf 14:11 absetzen.
Auch nach der Halbzeitpause erwischte der VfL wieder den besseren Start und konnte sich bereits nach 4 Minuten auf 17:12 absetzen, was Trainerin Renate Wolf zu einer schnellen Auszeit zwang. In der 38. Minute hatten die Elfen den Rückstand wieder auf 3 Tore verkürzt (15:18). Über die Stationen 21:15(42.), 25:18(47.), 28:22(52.) und 30:25(56.) gerat der verdiente 31:27-Auswärtssieg nicht mehr in Gefahr. Nach dem Ende der Partie wurde die Mannschaft von den mitgereisten Fans rund um den Fanclub Hunteflammen lautstark gefeiert.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(8/5), Jenny Behrend(7), Malene Staal(5), Kim Birke(4), Julia Wenzel(4), Simone Spur Petersen(1), Jane Martens(1) und Cara Hartstock(1).

Text: TO 29.04.2018


22.04.2018: VfL Oldenburg unterliegt Borussia Dortmund mit 23:33(11:18)

Der VfL Oldenburg hat am Sonntagnachmittag gegen Borussia Dortmund eine weitere Heimniederlage einstecken müssen. Nach dem Ausfall von Torfrau Madita Kohorst rückte die erst 17-jährige Katharina Kürten ins Bundesligateam nach. Bis zum Stand von 5:5 (9. Minute) konnte der VfL die Partie offen gestalten. Danach setzte sich Dortmund kontinuierlich ab und ging mit einem komfortablen 7-Tore Vorsprung mit 11:18 in die Halbzeitpause. Zu viele vergebene Angriffe, Aluminiumtreffer und eine blendend aufgelegte Nationaltorhüterin Clara Woltering auf Seite der Dortmunderinnen sorgten für den deutlichen Pausenrückstand. Nach der Pause kam der VfL zunächst besser ins Spiel und konnte den Rückstand bis zur 37. Minute auf 4 Tore verkürzen. Beim Stand von 16:20 nahm Dortmund eine Auszeit und konnte sich in der Folge wieder deutlich absetzen und strebte über die Zwischenstände 17:26(45.), 18:29(51.) dem verdienten 23:33 Auswärtssieg entgegen. In der Schlußphase machte Clara Woltering im Dortmunder Tor der künftigen Oldenburger Torfrau Annamaria Ferenczi Platz, die ihre Sache ebenfalls gut machte.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(6/1), Simone Spur Petersen(4), Cara Hartstock(4), Kim Birke(3), Julia Wenzel(3), Jane Martens(3).

Text: TO 22.04.2018


14.04.2018: VfL Oldenburg holt einen Punkt in Bad Wildungen - Endstand: 21:21(11:13)

Der VfL Oldenburg hat im Auswärtsspiel beim Final4-Halbfinalgegner HSG Bad Wildungen Vipers einen Punkt geholt. Mit 21:21 endete die spannende Schlußphase der Partie, in der der VfL knapp eine Minute vor dem Ende durch Angie Geschke zum Ausgleich gekommen war.
Der VfL kam zunächst besser in die Partie und führte nach 8 Minuten bereits mit 5:1. Nach dem ersten Team-Timeout kamen die Vipers besser ins Spiel und konnten den Rückstand kontinuierlich verringern. Nach knapp 18 Minuten konnte Bad Wildungen durch die starke Nicoleta Vasilescu(8 Tore) ausgleichen. In der Folge konnte Bad Wildungen mehrfach mit einem Tor in Führung gehen 11:10(24.). In der Schlußphase der ersten Halbzeit aber kam der VfL noch einmal zurück und konnte den Rückstand in eine 13:11 Pausenführung wenden.
In der zweiten Halbzeit entwickelte sich das erwartet enge Spiel, in der sich keine Mannschaft mit mehr als zwei Toren absetzen konnte. Nach 52 Minuten führte der VfL mit 20:18. Bad Wildungen aber drehte die Partie innerhalb von 2 Minuten und ging ihrerseits in der 54. Minute mit 21:20 in Führung. Der VfL hielt in der Schlußphase toll dagegen und konnte durch eine gute Abwehrarbeit mit Julia Renner dahinter im Tor die letzten Minuten ohne Gegentor überstehen. In der 55 Minute scheiterte Angie Geschke mit ihrem 6. Siebenmeter. Gut eine Minute vor dem Ende traf sie dann aber aus dem Spiel zum viel umjubelten Ausgleich. In der Schlußminute sicherte sich der VfL den verdienten Punktgewinn durch eine gute Abwehrarbeit. Übserschattet wurde die Partie durch die Verletzung von Madita Kohorst in der 34. Minute. Wir wünschen schnelle Genesung!
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(9/5), Simone Spur Petersen(4), Julia Wenzel(2), Jane Martens(2), Cara Hartstock(2), Kim Birke(1), Jenny Behrend(1).

Text: TO 14.04.2018


07.04.2018: VfL Oldenburg beendet Negativserie mit 22:19(15:11) Auswärtssieg in Rödertal

Der VfL Oldenburg hat gegen den bislang punktlosen HC Rödertal einen knappen 22:19(15:11)-Auswärtssieg eingefahren und damit die Negativserie der Rückrunde beendet. Den besseren Start erwischten die Oldenburgerinnen, die bereits nach 1:44 durch zwei Tore von Julia Wenzel mit 2:0 führten. Danach drehte Rödertal zunächst die Partie und führte nach 8:44 ihrerseits mit 4:2. Nun war wieder der VfL an der Reihe und führte nach 14 Minuten mit 8:4. Über die Stationen 10:5 (21.) konnte der VfL mit einer 15:11-Führung in die Halbzeitpause gehen. Nach der Pause waren die Gastgeber wieder besser drauf und konnten bis zur 40. Minute auf 16:17 verkürzen. Trotz zweiter Unterzahl-Situationen konnte der VfL die knappe Führung verteidigen und fuhr am Ende einen knappen aber verdienten 22:19-Auswärtssieg ein. Wegen der vielen angeschlagenen Spielerinnen hatte Trainer Niels Bötels in Katharina Kürten, Laura Kannegießer, Katja Berkau, Robyn Rußler und Merle Carstens 5 junge Spielerinnen mit nach Sachsen genommen.
Die Tore für den VfL erzielten: Julia Wenzel(6/1), Simone Spur Petersen(5/1), Angie Geschke(5/5), Kim Birke(2), Cara Hartstock(2), Jennifer Winter(2).

Text: TO 07.04.2018


31.03.2018: VfL Oldenburg unterliegt 31:24(15:14) im Nordderby in Buxtehude

Etwa 40 Minuten konnte der ohne Nationalspielerin Angie Geschke angetretene VfL Oldenburg beim Nordrivalen Buxtehuder SV mithalten. Danach konnte sich Buxtehude absetzen und erfolgreich Revanche für die Pleite im Hinspiel nehmen. Am Ende stand ein 31:24 Heimsieg für den BSV auf der Anzeigetafel, der doch um ein paar Tore zu hoch ausgefallen war. Der VfL Oldenburg erneut mit Kim Birke im Rückraum hatte den besseren Start in die Partie und führte nach 7 Minuten mit 3:1. Nach der Auszeit kam Buxtehude besser ins Spiel und konnte nach 13 Minuten durch Lone Fischer(10 Tore) zum ersten Mal mit 6:5 in Führung gehen. In der Folge blieb die Partie ausgeglichen. Mit einer knappen 15:14-Führung für den BSV ging es in die Halbzeitpause. Bis zur 40. Minute konnte der VfL die Partie weiter offen gestalten. Danach zog der BSV von 19:18 auf 22:18 (41. Minute) davon. Oldenburg gab sich aber noch nicht geschlagen und konnte bis zur 43. Minute durch 2 Tore auf 22:20 verkürzen. In der Folge konnte sich der BSV dann entscheidend absetzen und steuerte über die Stationen 25:20(49.) und 31:23(59.) dem verdienten Heimsieg entgegen. Den Schlußpunkt der Partie setzte Julia Wenzel, die mit 11 Toren und 8/9 verwandelten Siebenmetern erfolgreichste Spielerin des VfL Oldenburg.
Die Tore für den VfL erzielten: Julia Wenzel(11/8), Simone Spur Petersen(5), Jane Martens(3), Kim Birke(2), Cara Hartstock(2), Jenny Behrend(1).

Text: TO 31.03.2018


30.03.2018: Lisa-Marie Fragge und Lina Genz - zwei Talente aus der eigenen Jugend ergänzen Bundesligakader ab der neuen Saison

In den beiden 18jährigen Talenten Lisa-Marie Fragge und Lina Genz verpflichtet der VfL Oldenburg zwei weitere junge Spielerinnen aus der eigenen Jugend. Beide erhalten einen Vertrag für das Bundesligateam bis 2020. Damit setzt der VfL den Trend fort, das Bundesligateam aus einer Mischung aus routinierten Bundesligaspielerinnen, Neuzugängen mit Perspektive und Nachwuchstalenten zu formen.
Mehr Infos zu den Personalien beim VfL gibt es unter dem folgenden Link:

Text: TO 30.03.2018


20.03.2018: VfL Oldenburg vermeldet neue Personalien: Kristina Logvin kommt für den Rückraum; Simone Spur Petersen verlässt VfL vorzeitig

Der VfL Oldenburg hat weitere Personalien bekannt gegeben. Die österreichische Nationalspielerin Kristina Logvin(22) kommt vom norwegischen Erstligisten Molde HK an die Hunte. Sie soll auf Rückraum Mitte das Spiel gestalten und sammelte in ihrer bisherigen Karriere bereits in verschiedensten Ligen Erfahrungen. Kristina unterschrieb einen Vertrag bis 2020.
Leider gibt es auch einen weiteren Abgang zu verkünden. "Der Vertrag mit Simone Spur Petersen wurde in beiderseitigem Einvernehmen mit Wirkung zum 30.06.2018 aufgelöst" teilte Peter Görgen, Geschäftsführer VfL Oldenburg GmbH mit.
Mehr Infos zu den Personalien beim VfL gibt es unter dem folgenden Link:

Text: TO 20.03.2018


18.03.2018: VfL unterliegt auch gegen HSG Bensheim/Auerbach - Endstand: 26:30(15:12)

Der VfL Oldenburg hat am Sonntagnachmittag auch gegen die HSG Bensheim/Auerbach seine Niederlagenserie nicht stoppen können. Nach einer katastrophalen zweiten Halbzeit feierten die Gäste einen verdienten Auswärtssieg. In der ersten Halbzeit zeigten der VfL zunächst einen engagierten Auftritt und konnte sich immmer wieder ein wenig absetzen. Durch leichte Fehler im Angriff brachten sie aber die Gäste immer wieder ins Spiel. Insbesondere die Ex-Oldenburgerin Caroline Schmele setzte immer wieder kleine Stiche, sei es durch das Zusammenspiel mit dem Kreis oder freie Würfe aus dem Rückraum. Bis zur Pause konnte sich der VfL allerdings auf 15:12 absetzen. Wer aber gedacht hatte, dass der VfL jetzt besser im Spiel sei, sah sich nach der Pause eines besseren belehrt. Erst nach 7 Minuten traf der VfL durch Jennifer Winter zum ersten Mal in Halbzeit zwei. Da hatte bereits Angie Geschke ihren zweiten Siebenmeter nicht getroffen und die Gäste hatten die Partie gedreht und führten mit 17:15. Bis zur 54. Minute beim Stand vom 24:24 blieb die Partie ausgeglichen, danach konnte sich die Gäste entscheidend absetzen und ließen sich den Auswärtssieg nicht mehr nehmen. Der VfL bot über die gesamte Partie interessante Aufstellungen auf der Platte auf. Kim Birke als Aufbauspielerin im Rückraum oder auch fast die gesamte zweite Hälfte ohne Angie Geschke auf der Platte. Sie hatte zwar nicht ihren besten Tag, hätte aber vielleicht noch aus dem Rückraum etwas mehr bieten können. Der Trainer wird aber wohl wissen, warum er sie nicht mehr hat spielen lassen. Nach nun 5 Niederlagen in Folge steht am Ostersamstag das Nordderby beim Buxtehuder SV auf dem Programm.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(6/3), Kim Birke(4), Jenny Behrend(3), Cara Hartstock(3), Jennifer Winter(3), Julia Wenzel(2/2), Jane Martens(2), Malene Staal(2), Simone Spur Petersen(1).

Text: TO 19.03.2018


10.03.2018: VfL unterliegt 28:26(15:13) in Nellingen

Bis zum 4:4 durch Jane Martens konnte der VfL die Partie noch ausgeglichen gestalten. Danach konnten sich die Gastgeber bis auf 5 Tore absetzen (12:7, 20.; 13:8 22.). In dieser Phase ließ der VfL viele Torchancen leichtsinnig liegen oder produzierte technische Fehler, die dem Gegner in die Karten spielten. Bis zur Pause konnte der VfL den Rückstand auf 3 Tore verkürzen. Halbzeitstand: 15:12
Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten die Oldenburgerinnen und konnten in der 38. Minute durch einen Siebenmeter von Angie Geschke zum 17:17 ausgleichen. Die Partie blieb zunächst eng, aber Nellingen konnte immer wieder leicht davon ziehen. Nach 48 Minuten führten die Gastgeber mit 23:20. 4 Minuten später konnte Jennifer Winter den 22:23 Anschlusstreffer markieren. 4 Minuten vor dem Ende war Nellingen wieder auf 3 Tore davon gezogen. In der hektischen Schlussphase wurden auf beiden Seiten klare Torchancen ausgelassen oder die Torfrauen konnten sich auszeichnen. Am Ende stand eine bittere 26:28-Niederlage für den VfL auf der Anzeigetafel. Nun heißt es wieder neu auf den nächsten Gegner vorbereiten und im nächsten Heimspiel gegen Bensheim/Auerbach mit der Unterstützung der heimischen Fans wieder 2 Punkte einfahren.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(11/7), Cara Hartstock(3), Jennifer Winter(3), Kim Birke(2), Simone Spur Petersen(2), Jane Martens(2), Lisa-Marie Fragge(1), Julia Wenzel(1), Malene Staal(1).

Text: TO 10.03.2018


08.03.2018: VfL vermeldet weitere Zugänge: Annamaria Ferenczi komplettiert Torwart-Duo; Christoph Richter neuer Marketingleiter

Der VfL Oldenburg hat in den letzten Tagen weitere Neuzugänge bekannt gegeben. Die 23jährige Ungarin Annamaria Ferenczi wechselt vom Ligakonkurrenten BVB Dortmund zum VfL und tritt die Nachfolge für die scheidende Madita Kohorst im Tor an. Sie unterschrieb zunächst einen Einjahresvertrag an der Hunte.
Bereits am Dienstag stellte der VfL seinen neuen Marketingleiter der Öffentlichkeit vor. Der 26jährige studierte Sportmanager Christoph Richter übernimmt den Job von Stefan Eickelmann, der den VfL Ende Mai verlassen wird. Unterstützt wird der neue Marketingleiter mit Rat und Tat auch vom 8siebtel Team um Jens Staschen.
Mehr Infos zu den beiden Neuzugängen beim VfL gibt es in den folgenden Links:

Text: TO 08.03.2018


02.03.2018: VfL vermeldet zwei Neuzugänge: Helena Mikkelsen und Myrthe Schoenaker verstärken Rückraum

Der VfL Oldenburg vermeldete am Freitag die ersten zwei Neuzugänge für die neue Saison. Die dänische Linkshänderin Helena Egelund Mikkelsen(21) wechselt vom Zweitligisten Union Halle-Neustadt zum VfL und verstärkt dort als zweite Linkshand den Rückraum. Vom dänischen Erstligisten København Håndbold, bei dem auch die beiden Ex-VfLerinnen Annika Meyer und Kelly Dulfer spielen, kommt Myrthe Schoenaker zur neuen Saison zum VfL. Die 25jährige Niederländerin gilt als eine absolute Wunschspielerin von Trainer Niels Bötel, die variable im Rückraum einsetzbar ist.
Mit beiden Rückraumspielerinnen wurde ein 2-Jahres-Vertrag abgeschlossen. Somit bleiben noch 3 Positionen für die neue Saison vakant. Gesucht werden nach Abgängen und Karriereende noch eine zweite Torfrau, eine zweite Rechtsaußen sowie eine weitere Rückraumspielerin.
Mehr Infos zu den beiden Neuzugängen gibt es in den folgenden Links:

Text: TO 02.03.2018


28.02.2018: VfL Oldenburg unterliegt beim aktuellen Meister SG BBM Bietigheim mit 29:19(12:10)

Der VfL Oldenburg hat sein Auswärtsspiel beim aktuellen Deutschen Meister SG BBM Bietigheim mit 29:19(12:10) verloren. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase (3:2, 10. Minute) konnte sich Bietigheim auf 10:4 (21. Minute) absetzen. Oldenburg kämpfte sich wieder heran und hatte kurz vor der Pause die Chance zum Ausgleich. Im Gegenzug konnte Bietigheim noch einmal treffen und ging mit einer 12:10 Führung in die Pause. Den besseren Start in Halbzeit 2 hatte wieder Bietigheim und konnte sich bis zur 41. Minute auf 17:12 absetzen. Oldenburg kam nicht mehr richtig in Spiel. Zu viele technische Fehler und vergebene Torchancen führten dazu, dass Bietigheim den Vorsprung leicht über die Zeit bringen konnte. Am Ende hieß es 29:19.
Die Tore für den VfL erzielten: Simone Spur Petersen(7/1), Julia Wenzel(4/1), Cara Hartstock(4), Madita Kohorst(1), Jane Martens(1), Angie Geschke(1), Ann-Kristin Roller(1).

Text: TO 28.02.2018


23.02.2018: Isabelle Jongenelen und Cara Hartstock bleiben ein weiteres Jahr beim VfL

Der VfL Oldenburg hat heute weitere Personalentscheidungen bekannt gegeben. Mit Kreisläuferin Cara Hartstock und der noch verletzten Rückraumspielerin Isabelle Jongenelen haben zwei weitere Spielerinnnen des aktuellen Kaders ihre Verträge um ein weiteres Jahr verlängert.
Geschäftsführer Peter Görgen ist zuversichtlich, demnächst weitere Verpflichtungen melden zu können.
Mehr Infos gibt es in den folgenden Links:

Text: TO 23.02.2018


21.02.2018: VfL Oldenburg unterliegt dem Thüringer HC mit 37:27(24:13)

Am heutigen Mittwochabend hat der VfL Oldenburg beim aktuellen Tabellenführer der HBF eine deutliche 37:27 Niederlage kassiert. Bis zur 15. Minute beim Stand von 10:10 konnte der VfL noch gut mithalten. In den zweiten 15 Minuten der ersten Halbzeit verlor das Team den Faden und der THC konnte sich routiniert deutlich auf 24:13 absetzen. Damit war bereits zur Pause eine Vorentscheidung gefallen.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich der VfL kämpferisch und konnte den 11 Tore Rückstand zur Pause bis zur 54. Minute auf 6 Tore verkürzen (32:26). In der Schlußphase konnte der THC erneut auf 10 Tore davon ziehen. Die zweite Halbzeit ging aber mit 14:13 an den VfL. Endstand: 37:27.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke (12/5), Kim Birke(4), Cara Hartstock(4), Simone Spur Petersen(2), Jennifer Winter(2), Julia Wenzel(1), Jane Martens(1), Jenny Behrend(1).

Text: TO 21.02.2018


18.02.2018: VfL Oldenburg verliert 30:34 gegen die HSG Blomberg-Lippe

Am heutigen Sonntagnachmittag konnte auch der VfL Oldenburg den Siegeszug der HSG Blomberg-Lippe nicht stoppen, die nun bereits 9 Spiele in Folge ohne Niederlage sind. Zu viele technische Fehler und verworfene Bälle im Angriff sowie eine nicht konsequente Abwehrarbeit bescherrten dem VfL im ersten Spiel der Rückrunde eine 30:34 Niederlage. Nach der 1:0 Führung durch Angie Geschke konnte sich Blomberg schnell auf 6:1 absetzen (6. Minute). Näher als auf 2 Tore Rückstand kamen die Oldenburger nicht mehr heran. Zur Halbzeit stand es 13:16. Ein ums andere Mal zwangen die Oldenburgerinnen die Gäste ins Zeitspiel, kassierten aber trotzdem immer wieder das Gegentor, weil am Ende des Zeitspiels doch wieder eine Rückraumschützin frei traf oder der Pass an den Kreis nicht verhindert wurde.
Nach der Pause ein ähnliches Bild. Der VfL kämpfte sich etwas heran (20:23, 42.) und prompt nutzten die Gäste wieder ihre Chancen sich wieder entscheidend abzusetzen. Drei Minuten später war Blomberg wieder mit 6 Toren vorne (45.). Blomberg verwaltete den Vorsprung und ging am Ende mit einem verdienten 34:30-Auswärtssieg von der Platte.
Für den VfL stehen nun zwei schwere Auswärtspartien unter der Woche beim Tabellenführer THC (21.02.) und bei der SG BBM Bietigheim (28.02.) auf dem Programm.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke (13/9), Kim Birke(5), Cara Hartstock(5), Jenny Behrend(3), Simone Spur Petersen(2), Malene Staal(2).

Text: TO 18.02.2018


13.02.2018: Weitere Personalentscheidungen beim VfL: Trainerduo sowie Ann-Kristin Roller verlängern bis 2020; Julia Renner bleibt; Leider gibt es auch zwei Abgänge

Der VfL Oldenburg hat heute weitere Personalentscheidungen bekannt gegeben. Das Trainerduo Niels Bötel und Andy Lampe verlängerte ebenso wie Kreisläuferin Ann-Kristin Roller ihre Verträge bis 2020. Auch Torfrau Julia Renner bleibt dem VfL nach dem Abgang von Madita Kohorst weiterhin erhalten.
Allerdings gab der VfL auch bekannt, dass zwei weitere Spielerinnen in der nächsten Saison nicht mehr für den VfL auflaufen werden. Jennifer Winter und Julia Wenzel haben sich entschlossen ihre aktive Karriere zu beenden. Besonders im Falle von Julia Wenzel ein weiterer Rückschlag, da sie nach ihrer Verletzung immer besser ins Spiel des VfL zurückgefunden hat.
Geschäftsführer Peter Görgen ist zuversichtlich, demnächst weitere Verpflichtungen melden zu können.
Mehr Infos gibt es in den folgenden Links:

Text: TO 13.02.2018


11.02.2018: VfL Oldenburg besiegt HC Rödertal mit 29:26(16:13)

Der VfL Oldenburg hat am heutigen Sonntagnachmittag sein Heimspiel gegen den HC Rödertal mit 29:26(16:13) gewonnen. Dabei war das Spiel des VfL gespickt mit sehenswerten Durchbrüchen und schönen Toren aber auch mit katastrophalen Phasen, in denen technische Fehler und Unkonzentriertheiten den Gegner immer wieder im Spiel hielten. So blieb die Partie lange eng. Der VfL setzte sich ab und in der Folge konnten die Gäste wieder verkürzen. Nach 5 Minuten stand es 5:5, nach 20 Minuten 10:10. Bis zur Pause konnte sich der VfL dann auf 16:13 absetzen. In der 35. Minute hatte der VfL das Ergebnis durch einen Doppelschlag von Jenny Behrend auf 20:14 erhöht. 7 Minuten später waren die Gäste wieder auf 2 Tore herangekommen (21:19). Bis zur 50. Minute konnten sich der VfL wieder auf 6 Tore absetzen. Die Dänin Simone Spur Petersen erzielte das 27:21. In der Schlussphase waren wieder die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste am Zuge und konnten 2 Minuten vor dem Ende wieder auf 2 Tore verkürzen (28:26). Angie Geschke erzielte dann den Treffer zun knappen aber verdienten 29:26 Heimsieg.
Die Tore für den VfL erzielten: Simone Spur Petersen(6), Julia Wenzel(5), Angie Geschke(5/2), Jenny Behrend(4), Malene Staal(3), Kim Birke(2), Cara Hartstock(2), Ann-Kristin Roller(2).

Text: TO 11.02.2018


07.02.2017: Auslosung Final4 Halbfinals: VfL trifft auf Bad Wildungen

Im Anschluss an das Topspiel der HBF zwischen Bietigheim und Metzingen wurden die Halbfinalpartien des Olymp Final4 ausgelost. Losfee Regina Halmich zog die folgenden beiden Halbfinal-Partien:

  • HSG Bad Wildungen Vipers - VfL Oldenburg
  • SG BBM Bietigheim - TuS Metzingen
Die genaue Ansetzungen der Partien stehen noch nicht fest. Näheres zum Final4 und der Fanreise findet Ihr in den Links unten.

Text: TO 07.02.2018


03.02.2018: VfL Oldenburg fährt 34:30(21:12) Auswärtssieg in Neckarsulm ein

Der VfL Oldenburg hat am heutigen Samstagabend seine Niederlagenserie in Bundesliga beendet. Das Team von Trainer Niels Bötel gewann bei der Neckarsulmer Sportunion mit 34:30. Bereits zur Pause hatten die Oldenburgerinnen die Weichen auf Sieg gestellt und führten bereits mit 21:12. Am Ende wurde es noch einmal etwas enger, weil Neckarsulm nie aufgab und den Rückstand in der zweiten Halbzeit noch einmal auf 3 Tore verkürzen konnte. Mehr ließ der VfL aber auch nicht zu und feierte so am Geburtstag von Julia Wenzel den ersten Ligasieg in diesem Jahr.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(10/3), Jenny Behrend(7), Julia Wenzel(6), Simone Spur Petersen(5), Cara Hartstock(4), Kim Birke(1), Ann-Kristin Roller(1).

Text: TO 03.02.2018


28.01.2018: Erste Personalentscheidungen beim VfL: Jenny Behrend und Jane Martens verlängern bis 2020; Madita Kohorst verlässt den Verein zum Saisonende

Der VfL Oldenburg hat in den letzten Tagen die ersten Personalentscheidungen bekannt gegeben. Die Verträge mit den beiden jungen Außenspielerinnen Jenny Behrend und Jane Martens wurden bis 2020 verlängert. Auch die Verhandlungen mit dem Trainerduo Niels Bötel und Andreas Lampe sollen kurz vor dem Abschluss stehen.
Für die laufende Saison bekommt Lisa-Marie Fragge einen Vertrag bis zum Saisonende.
Nach der Saison trennt sich der Verein allerdings von Torwart-Talent und "Die Wand" Madita Kohorst. Sie folgt dem ehemaligen VfL-Torwarttrainer Alexandr Vorontsov zum TuS Metzingen. Das ist natürlich ein herber Rückschlag für den VfL.
Mehr Infos gibt es in den beiden NWZ Artikeln vom 25. und 28. Januar 2018.

Text: TO 28.01.2018


20.01.2018: VfL Oldenburg unterliegt deutlich mit 37:25(20:16) in Metzingen

Am heutigen Samstagabend kassierte der VfL Oldenburg bei den Tussies aus Metzingen eine weitere deutliche Auswärtsniederlage. Die Gastgeber starteten mit einer 3:0 Führung in die Partie, eher der VfL den Rückstand in der Folge zeitweise auf 1-2 Tore verkürzen konnte. Immmer wenn der VfL dran war, konnten die Tussies sich wieder entscheidend absetzen, so dass der VfL über die gesamte Spielzeit einem Rückstand hinterherlaufen musste. Bereits zur Halbzeit führte Metzingen mit 20:16. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte der VfL zu wenig erfolgreiche Abschlüsse und Metzingen konnte sich kontinuierlich absetzen. Wer auf ein Einbrechen des TuS Metzingen - wie in den letzten Spielen - gehofft hatte, wurde heute eines Besseren belehrt. In der 49. Minute sah Angie Geschke die Rote Karte, nachdem sie bei einem Siebenmeter Torfrau Jasmina Jankovic am Kopf getroffen hatte. Warum der VfL allerdings auf der Torhüter-Position keinen Wechsel vornahm ist fraglich. Lediglich zu einem Siebenmeter kam Madita Kohorst zum Einsatz und parierte prompt den Strafwurf, auch wenn der Nachwurf im Tor landete. Am Ende stand ein verdienter 37:25(20:16) Heimsieg für den TuS Metzingen auf der Anzeigetafel.
Die Tore für den VfL erzielten: Julia Wenzel(6/4), Kim Birke(5), Angie Geschke(5/4), Simone Spur Petersen(4), Jenny Behrend(2), Cara Hartstock(1), Ann-Kristin Roller(1), Malene Staal(1).

Text: TO 20.01.2018


10.01.2018: Stuttgart wir kommen! - VfL Oldenburg zieht nach 30:24(12:12)-Sieg in Buchholz ins Olymp Final4 ein

Der VfL Oldenburg hat sich am Mittwoch Abend beim Zweitliga-Tabellenführer HL Buchholz 08-Rosengarten nach einem spannenden Pokal-Fight mit 30:24 durchgesetzt. Damit zieht der VfL als erstes Team ins Olymp Final4 am 19./20. Mai in Stuttgart ein.
Lange Zeit sahen die Zuschauer ein enges und spannendes Pokalspiel, wo die Gastgeber den besseren Start erwischten und bereits mit 3:0 und 6:2 führten. Der VfL kämpfte sich in der Folge wieder heran und konnte durch Kim Birke zum 6:6 (15.) ausgleichen. Die Partie blieb weiterhin eng. Beim Stande von 12:11 (27.) ging der VfL durch Angie Geschke erstmals in Führung. Mit einem 12:12-Unentschieden ging es in die Pause. Insbesondere Paula Prior hielt mit ihren Toren dagegen und erzielte in der ersten Halbzeit bereits 7 Treffer.
Nach der Halbzeit blieb die Partie zunächst noch eng (19:19). Der VfL agierte allerdings konzentrierter und besser in der Abwehr und konnte sich über die Stationen 22:19 (42.) und 27:20 (52.) entscheidend absetzen. Am Ende stand ein verdienter 30:24-Sieg auf der Anzeigetafel und damit der Einzug ins Pokal Finalturnier in Stuttgart.
Die Mannschaft lag sich nach dem Schlusspfiff in den Armen und feierte zusammen mit den mitgereisten Fans rund um den Fanclub Hunteflammen, die die Mannschaft lautstark angefeuert hatten, das Ticket für Stuttgart.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(6/1), Julia Wenzel(6/1), Kim Birke(6), Jenny Behrend(4), Cara Hartstock(3), Simone Spur Petersen(3), Ann-Kristin Roller(1), Jane Martens(1).
Für Buchholz/Rosengarten erzielten Paula Prior(9/3) und Johanna Heldmann(6) die meisten Treffer.

Text: TO 10.01.2018

06.01.2018: VfL Oldenburg unterliegt FRISCH AUF Göppingen mit 30:22(16:9)

Der VfL Oldenburg ist mit einer 22:30-Niederlage in Göppingen in das neue Jahr gestartet. Neben der langzeitverletzten Isabell Jongenelen (Kreuzbandriss) musste der VfL in Göppingen auch noch auf die Dänin Simone Spur Petersen (Sprunggelenksprobleme) verzichten. Bis zum 5:5 in der 10. Minute konnte der VfL das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Danach setzte sich Göppingen ab (11:7 20.; 16:8 28.). Der VfL verkürzte und hatte mit der Pausensirene noch die Chance per Siebenmeter auf 16:10 zu verkürzen.
Nach der Pause setzte sich Göppingen schnell auf 21:10 ab und stellte die Zeichen auf Heimsieg. Der VfL kämpfte sich noch einmal mit einem 4:0 Lauf auf 21:14 heran, bevor Göppingen wieder auf 10 Tore (26:16, 52.) davon ziehen konnte. Der Rest war nur noch Ergebniskosmetik. In der Schlussminute konnte der VfL noch einmal durch Tore von Jane Martens und Angie Geschke auf 30:22 verkürzen. Am Ende stand ein nie gefährdeter Heimsieg für Göppingen, die nun 4 Spiele in Folge ungeschlagen blieben und zumindest über Nacht mit 12:8 Punkten auf Platz 5 stehen. Der VfL bleibt mit 10:10 Punkten auf Platz 8.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(6/2), Julia Wenzel(3/1), Jane Martens(3), Malene Staal(3), Jennifer Winter(3), Jenny Behrend(2), Kim Birke(1), Ann-Kristin Roller(1).
Für den VfL geht es bereits am 10.01.2018 um 20:00 Uhr in Buchholz im Pokal gegen den Zweitligisten HL Buchholz 08-Rosengarten weiter. In der Bundesliga steht am 20.01. das nächste schwere Auswärtsspiel in Metzingen auf dem Programm.

Text: TO 06.01.2018


30.12.2017: VfL Oldenburg unterliegt Leverkusen mit 29:31(13:14) - Halle mit 2200 Zuschauern ausverkauft

Die Bundesligahandballerinnen des VfL Oldenburg haben ihr letztes Spiel im Jahr 2017 am Samstagabend gegen TSV Bayer Leverkusen knapp mit 29:31(13:14) verloren. In der mit 2200 Zuschauern ausverkauften kleinen EWE-Arena erwischte das Team von Trainer Niels Bötel einen katastrophalen Fehlstart. Nach 8 Minuten führten die Gäste aus Leverkusen bereits mit 6:0, ehe Angie Geschke nach 8:24 per Siebenmeter den viel umjubelten ersten Treffer für den VfL markieren konnte. In der Folge kam der VfL besser ins Spiel und konnte gut 90 Sekunden vor der Halbzeit auf 1 Tor verkürzen. Mit 13:14 ging es dann in die Halbzeitpause.
In der Halbzeitpause zeigte die Showband "Spirit of 52" aus Rastede ihr Können und unterstützte auch während des Spiels die Fans und Trommler lautstark mit ihren Trommeln.
Nach der Pause entwickelte sich ein spannendes und rasantes Spiel, in dem der VfL zwar nie aufgab, aber immer einem Rückstand hinterherlaufen musste. Am Ende reichte es trotz großem Kampf und der lautstarken Unterstützung der Oldenburger Fans nicht ganz. Leverkusen rettete sich mit 31:29 über die Zeit. Besonders Kreisläuferin Jenny Karolius - mit 7 Treffern beste Werferin der Werkselfen - bekam der VfL nie so richtig in den Griff und auch 4 verworfene Siebenmeter, einige technische Fehler und zu viele frei verworfene Bälle auf Seiten des VfL spielten dem Gegner in die Karten. Das Spiel hätte aber auch durchaus anders ausgehen können.
Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel war Trainer Niels Bötel mit der kämpferischen Einstellung seines Teams voll zufrieden, haderte aber auch mit der Chancenverwertung seines Teams.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(10/3), Julia Wenzel(6/3), Kim Birke(4), Jenny Behrend(4), Cara Hartstock(2), Simone Spur Petersen(1), Ann-Kristin Roller(1), Malene Staal(1).

Text: TO 30.12.2017


28.12.2017: Reisebericht von der Hunteflammenfantour nach Dortmund

Oldenburg steht für Spektakel (Auszug aus Hallenmagazin BVB)
Stimmt.
Spektakulär nämlich die Höhe der Niederlage in Dortmund.
… und die Hunteflammen waren dabei, live,
für spektakuläre 15 Euro inclusive Hallenticket
Mittwoch, 27. Dezember 2017, 15.00 Uhr, Araltankstelle Alexanderstraße.
Unser Fanbus startet mit 40 Hunteflammen und Gästen zum Punktspiel unseres Vfl gegen den BVB Dortmund Handball in der Sporthalle Wellinghofen.
Eine hohe Niederlage haben wir kassiert, so ist das im Sport. Aber als Hunteflamme finde ich, dass nach dem überraschend überragenden Neustart in die Saison 17/18 mit dem bis hierher unerwarteten 5. Tabellenplatz so etwas auch schon mal passieren darf, Abhaken das Ganze.
Das Schönste an diesem Tag war deshalb auch die Fahrt im von uns gecharterten Fanbus.

Mehr erfahrt ihr im Reisebericht der Hunteflammen. (PDF, 4337KB)

Text: WD 28.12.2017; Fotos: Hunteflammen

27.12.2017: VfL geht in Dortmund mit 34:19(16:8) unter

Nach dem deutlichen Erfolg am letzten Samstag gegen Bad Wildungen, erlebte der VfL Oldenburg in Dortmund einen schwarzen Tag und musste sich den BVB Handball Damen deutlich mit 34:19(16:8) geschlagen geben. Viele vorschnelle schlechte Abschlüsse und gute Paraden von Dortmunds Nationaltorhüterin Clara Woltering brachten den VfL früh auf die Verliererstraße. Bereits zur Halbzeit hatte sich Dortmund mit 16:8 deutlich absetzen können. Auch in der zweiten Hälfte fand der VfL kaum ein Mittel und Dortmund baute den Vorsprung weiter aus. Am Ende stand ein sehr deutlicher und verdienter 34:19-Sieg für den BVB auf der Anzeigetafel. Die rund 50 mitgereisten Fans - der Fanclub Hunteflammen hatte einen Fanbus eingesetzt - unterstützten die Mädels lautstark.
Wir hoffen, dass Angie und Malene ihre Blessuren schnell wieder auskurieren können und sich der VfL bereits am kommenden Samstag um 18 Uhr in der heimischen kleinen EWE-Arena wieder von einer anderen Seite präsentieren kann.
Die Tore für den VfL erzielten: Julia Wenzel(8/1), Angie Geschke(4/3), Jane Martens(2), Jenny Behrend(2), Simone Spur Petersen(1), Cara Hartstock(1), Malene Staal(1).

Text: TO 27.12.2017

Weihnachtsgrüße

Der Fanclub Hunteflammen wünscht allen Besuchern Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr 2018!


23.12.2017: VfL Oldenburg feiert 33:25(19:11) Sieg gegen HSG Bad Wildungen Vipers - Maike Balthazar verstärkt Trainerteam

Der VfL Oldenburg hat sein Heimspiel am Vorabend vor Heiligabend gegen die HSG Bad Wildungen Vipers mit 33:25(19:11) gewonnen und so seinen Fans ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk bescherrt. Besonders in der ersten Halbzeit dominierte der VfL die Partie vor 1329 Zuschauern in der kleinen EWE-Arena. Besonders die beiden Außen Jenny Behrend und Jane Martens sowie Julia Wenzel im Rückraum trafen nach Belieben. Bereits nach 5 Minuten führte der VfL mit 4:0, nach 15. Minuten stand es bereits 9:3. Über die Stationen 11:4(16.), 15:6(22.), 16:8(24.) und 19:10, geht der VfL völlig verdient mit 19:11 in die Halbzeitpause.
Nach der Pause kommt Bad Wildungen besser ins Spiel, Oldenburg spielt unkonzentriert und lässt einige Siebenmeter und klare Chancen liegen. Bad Wildungen verkürzt auf 21:17(37.), der VfL zieht kurzzeitig wieder auf 25:17(40.) davon bevor die Vipers plötzlich bis auf 3 Tore dran sind (26:23, 49.). Nach einem Doppelschlag von Jennifer Winter, sowie weiteren 3 Toren des VfL in Folge ist die Partie entschieden. Am Ende steht ein verdienter 33:25-Heimsieg.
Die Tore für den VfL erzielten: Julia Wenzel(7), Jenny Behrend(6), Angie Geschke(6/3), Jane Martens(5), Cara Hartstock(4), Jennifer Winter(3), Malene Staal(2).

Bereits vor dem Spiel gegen Bad Wildungen gab der VfL bekannt, dass Maike Balthazar das Trainerteam verstärken wird. Hintergrund: Nach dem vorzeitigen Abgang von A-Lizenz Inhaber Henning Sohl stand das Bundesligateam ohne einen Trainer mit für die Bundesliga notwendiger A-Lizenz da. Trainer Nils Bötel wird den Schein veraussichtlich im Mai 2018 erwerben.
Mehr unter Oldenburg besetzt vakante A-Lizenz-Stelle - handball.world

Text: TO 23.12.2017


14.12.2017 UPDATE: Mit den „Hunteflammen“ im Fanbus zum Spiel in Dortmund
Am 27.12. mit unserer Unterstützung zum Auswärtssieg beim BVB!

!!!!!!!!Preis Update vom BVB Dortmund!!!!!!!!

Alle Tageskarten zum Einheitspreis von nur 5€; Kinder unter 10 Jahren haben freien Eintritt.

Auswärtsfahrt für komplett nur 15€ das gab's nie günstiger!
Höchste Zeit zum Anmelden, dabei sein und Freunde einladen!

Zum Punktspiel des VfL Oldenburg am Mittwoch, den 27.12.2017 (19:30 Uhr), beim BVB Handball setzt der VfL-Fanclub „Hunteflammen“ einen Bus ein.
Abfahrt ist bei der ARAL-Tankstelle, Alexanderstr. 202, um 15:00 Uhr
Der Fahrpreis beträgt 10 €. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre fahren in Begleitung ihrer Eltern gratis mit!

Die Eintrittspreise in Dortmund:

  • Tageskarten nur 5 €, egal ob Vollzahler, Rentner, Schüler, etc.
  • Tageskarte Kinder unter 10 Jahren haben freien Eintritt

Bitte bei der Anmeldung angeben, welche Preisgruppe benötigt wird.

Anmeldung bis zum 23.12. bei
Hermann Schumacher
Email: hermann.schumacher@ewetel.net
Mobil: 01765 7616579

Text: TO/HS 14.12.2017

13.11.2017: NWZ-Bericht: NORDDERBY - "Hunteflammen" erleben feurige Handballgala

In der NWZ-Ausgabe vom 13.11.2017 gab es auch einen sehr lesenswerten Bericht über die Hunteflammen. Hier ein kleiner Auszug:
Oldenburg - Lachende Spielerinnen, jubelnde Fans und ganz viel Applaus: Die Handball-Frauen des VfL Oldenburg holten vor der WM-Pause einen deutlichen Sieg gegen den Buxtehuder SV mit 39:31 Toren. Insgesamt 1375 Zuschauer waren am Sonntagabend in die kleine EWE-Arena gekommen, um sich das Spiel der Bundesliga-Mannschaften live anzusehen.
Hermann Schumacher ist der Vorsitzende des Fanclubs „Hunteflammen“, der die Frauenmannschaft unterstützt. Von den insgesamt 46 Mitgliedern waren 35 auf der Tribüne – ausgerüstet mit Klatschen, Fahnen und elf großen Trommeln. „Die haben wir extra noch aus Wechloy hergeholt. Wir wollen grün und laut sein“, so Schumacher.

Mehr erfahrt ihr unter den folgenden Links:

Text: TO 13.11.2017

12.11.2017: VfL Oldenburg feiert sensationellen 39:31-Derby-Sieg gegen Buxtehuder SV

Am heutigen Sonntagnachmittag hat der VfL Oldenburg in der Kleinen EWE-Arena einen sensationenellen 39:31-Sieg im Nordderby gegen den bisdato noch verlustpunktfreien Buxtehuder SV eingefahren. Die 1375 Zuschauer sahen ein packendes und torreiches Nordderby bei dem der VfL durch eine super Abwehrleistung und taktische Finesse - z.B. Manndeckung durch Malene Staal gegen Nationalspielerin Emily Bölk - die Gäste aus Buxtehude immer wieder vor Herausforderungen stellte. In der Anfangsphase konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Nach einem Doppelschlag durch Kim Birke nach knapp 6 Minuten konnte der VfL zum ersten Mal mit 2 Toren in Fürhung gehen. Nach 15 Minuten hatte Buxtehude allerdings beim Stand von 10:10 wieder ausgeglichen. Nach der Auszeit von Trainer Niels Bötels konnte sich der VfL durch 3 Tore in Folge zum ersten Mal mit 3 Toren absetzen. Mit einer verdienten 18:15-Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Unter den Oldenburger Fans machte sich ein wenig Hoffnung auf, dass heute vielleicht doch eine Überraschung gegen den Dauerrivalen aus Buxtehude möglich sein könnte, da sich das Team bislang sehr sicher präsentierte.
Bis zur 39. Minute konnte sich der VfL aus 23:18 absetzen. Buxtehude verkürzte wieder auf 20:23, was Trainer Niels Bötels zur 2. Auszeit zwang, um sein Team wieder neu auszurichten. Zwischen der 45. und 49. Minute konnte sich der VfL dann durch einen 4:0-Lauf entscheidend auf 29:22 absetzen. Am Ende stand ein in dieser Höhe nicht erwarteter aber durchaus verdienter 39:31-Sieg auf der Anzeige. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in der sich Angie Geschke mit 16 Tore einmal mehr in Topform für die anstehende Heim-WM präsentierte, konnte dieser sensationelle Derbysieg eingefahren werden. Die Oldenburger Fans hatten das Team über die gesamte Spielzeit lautstark nach vorne gepeitscht. Die Mannschaft dankte es mit einer überragenden Leistung und feierte mit den Fans den wohlverdienten Heimsieg!
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(16/6), Kim Birke(6), Julia Wenzel(5), Simone Spur Petersen(4), Malene Staal(4), Cara Hartstock(3), Jenny Behrend(1). Bei den Gästen aus Buxtehude waren Friederike Gubernatis(8/6) und Emily Bök(5) erfolgreiste Werferinnen.
Für den VfL geht es nach der WM-Pause am 23.12.2017 um 18:00 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Bad Wildungen Vipers weiter.

Text: TO 12.11.2017


09.11.2017: Reisebericht DHB-Pokalspiel in Hannover
Von der Hunte an die Leine - Hunteflammen unterwegs mit der Deutschen Bahn

Es ist Pokal, Sonntag, 05. November 2017.
Der Gegner: Die Jungen Wilden der HSG Hannover Badenstedt.
Das Ziel: Die SalzwegArena in Hannover, Salzweg 50
Unser Auftrag: Auswärtsspiel zum Heimspiel machen
Ergebnis:
„Der DHB-Pokal 2017/2018 ist Geschichte für die HSG Hannover-Badenstedt, die Jungen Wilden nahmen mit einer 27 : 41- Niederlage gegen den Erstligisten VFL Oldenburg Abschied aus dem Wettbewerb.
……
Ein Kompliment an unser tolles Publikum und auch die Oldenburger Fans, die für eine stimmungsvolle Kulisse sorgten.“ (Zitiert aus der Homepage der HSG)

Mehr erfahrt ihr im Reisebericht der Hunteflammen. (PDF, 3729KB)

Text: WD 09.11.2017; Fotos: Hunteflammen

08.11.2017: DHB-Pokal: VfL Oldenburg tritt im Viertelfinale bei HL Buchholz 08-Rosengarten an

Nach dem Spitzenspiel der Handballbundesliga am 08.11.2017 zwischen dem Thürnger HC und der SG BBM Bietigheim wurden die Viertelfinal-Partien im DHB-Pokal gezogen:

  • Thüringer HC - SG BBM Bietigheim
  • TSV Bayer 04 Leverkusen - HSG Bad Wildungen Vipers
  • HL Buchholz 08-Rosengarten - VfL Oldenburg
  • TV Nellingen - TuS Metzingen
Die Partien sind für das Wochenende 13./14.01.2018 geplant.

Text: TO 08.11.2017

05.11.2017: DHB-Pokal: VfL Oldenburg zieht durch 41:27(22:12)-Sieg über HSG Hannover-Badenstedt ins Viertelfinale ein

Der VfL Oldenburg hat am heutigen Sonntagnachmittag den Einzug ins Viertelfinale des DHB-Pokals durch einen überzeugenden 41:27(22:12)-Sieg bei der HSG Hannover-Badenstedt perfekt gemacht. Rund 50 mitgereiste Fans feuerten das Team lautstark an und sahen ein torreiches Achtelfinalspiel. Bereits nach rund 10 Minuten hatte der VfL die Weichen auf Sieg gestellt und führte bereits mit 9:4. Den Vorsprung baute der VfL bis zur 14. Minute auf 13:7 aus, ehe die Gastgeberinnen noch einmal auf 3 Tore (11:14; 20.) verkürzen konnten. Bis zur Pause konnte sich der VfL aber wieder deutlich absetzen und ging mit einer 10-Tore-Führung mit 22:12 in die Halbzeitpause.
Auch nach dem Wechsel verwaltete der VfL den Vorsprung und konnte so einen ungefährdeten Auswärtssieg und den damit verbundenen Einzug ins Viertelfinale des DHB-Pokals einfahren. Am Ende hieß es 41:27 für den Bundesligisten aus Oldenburg.
Nach dem Abpfiff feierten die mitgereisten Fans um zahlreiche Mitglieder des Fanclubs Hunteflammen das Team lautstark. Das Team dankte den mitgereisten Fans für die lautstarke Unterstützung.
Die Tore für den VfL erzielten: Julia Wenzel(9/5), Kim Birke(8), Angie Geschke(6/2), Simone Spur Petersen(4), Jenny Behrend(4), Jane Martens(3), Malene Staal(3), Cara Hartstock(2), Lisa-Marie Fragge(1), Ann-Kristin Roller(1).
Für die Gastgeber am treffsichersten waren Jana Pollmer(8/2) und Mieke Düvel(6).

Weiter geht es für den VfL Oldenburg am kommenden Sonntag, den 12.11.2017 um 16:30 Uhr in der Kleinen EWE-Arena mit dem Nordderby gegen den Buxtehuder SV, der sich am gestrigen Samstag in einem dramatischen Spiel dem TuS Metzingen mit 25:26 geschlagen geben musste.

Text: TO 05.11.2017

01.11.2017: SPEED DAY am Sa 28. Oktober 2017 im family XXL Center Wechloy

Auch die Hunteflammen präsentierten sich beim Speed Day des VfL Oldenburg im famila Einkaufsland Wechloy.
Ein Klick auf das Bild führt zum Hunteflammenbericht.

Hermann Schumacher (1.Vorsitzender des Fanclubs Hunteflammen) im Interview mit Moderatorin Melanie Philip beim Speed Day des VfL Oldenburg am 28.10.2017

Foto: Hunteflammen
Hermann Schumacher (1.Vorsitzender des Fanclubs Hunteflammen) im Interview mit Moderatorin Melanie Philip beim Speed Day des VfL Oldenburg am 28.10.2017. (PDF, 518KB)

Text: PH/TO 01.11.2017; Fotos: Hunteflammen

Mehr erfahrt ihr unter den folgenden Links:


28.10.2017: Speed Day VfL Oldenburg - im famila Einkaufsland Wechloy

Teaser VfL Speed Day am 28.10.2017 im famila Einkaufsland Wechloy

Die Bundesligahandballerinnen des VfL Oldenburg präsentieren sich am Samstag, den 28.10.2017 im famila Einkaufsland Wechloy. Von 10-19 Uhr erwarten die Besucher viele verschiedene Attraktionen für Groß und Klein, Alt und Jung, zum Mitmachen und Gewinnen! Glücksrad, EWE Fotobox, ein Schätzspiel und der Speedtester, an dem sich die Besucher mit den Bundesligaspielerinnen messen können.
Für gute Stimmung sorgen werden die Mystical Delights Cheerleaders, das VfL-Maskottchen Robby Feuerglück, die VfL Jugendmannschaften sowie der Fanclub Hunteflammen. Wir werden also auch die Gelegenheit nutzen, uns einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und Werbung für den Frauenhandball in Oldenburg zu betreiben.

Mehr erfahrt ihr unter den folgenden Links oder auch auf Facebook:

Text: TO 22.10.2017; Foto: Teaser vom Speedday auf famila Einkaufsland Homepage

21.10.2017: VfL Oldenburg feiert 28:22(14:11) Auswärtssieg gegen HSG Bensheim/Auerbach

Der VfL Oldenburg hat auch das zweite Auswärtsspiel der Saison gewonnen. Gegen Aufsteiger HSG Bensheim/Auerbach feierte der VfL am Ende einen verdienten 28:22 Sieg. In den ersten 25 Minuten tat sich das Team von Trainer Niels Botels schwer und lief die meiste Zeit einem Rückstand hinterher. Zum Ende der ersten Halbzeit konnte sich der VfL von 11:11 auf 11:14 absetzen. Nach dem Seitenwechsel verwaltete der VfL den Vorsprung souverän und konnte etwa 10 Minuten vor dem Ende beim Stand von 18:25 durch Cara Hartstock den höchsten Vorsprung herauswerfen. Am Ende feierte das Team und die mitgereisten Fans einen verdienten 28:22 Auswärtssieg.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(9/5), Julia Wenzel(7/1), Simone Spur Petersen(5), Cara Hartstock(3), Malene Staal(2), Kim Birke(1), Jane Martens(1).

Text: TO 21.10.2017


14.10.2017: VfL Oldenburg mit erstem Heimsieg - 32:30(19:13) gegen TV Nellingen

Der VfL Oldenburg hat im heutigen Heimspiel gegen den TV Nellingen den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Nach einer starken ersten Halbzeit (19:13) wurde es zum Ende der Partie noch mal spannend, weil die Gastgeber zu viele Chancen liegen ließen und die Gäste Tor um Tor heran kamen. Am Ende aber hieß es 32:30 für den VfL.
Vor der Partie wurde Madita Kohorst anlässlich ihres Geburtstages geehrt und erhielt einen Blumenstrauß - von den Fans gab es ein Geburtstagsständchen. Während der Partie war Madita wieder mal der Rückhalt ihrer Mannschaft und konnte einige Bälle der Gegner, darunter gleich die ersten beiden Siebenmeter parieren. Der VfL zeigte in der ersten Halbzeit eine gute Abwehrarbeit, ließ allerdings im Angriff einige Bälle unnötig liegen. Bis zur 15. Minute konnte Nellingen den Rückstand bei 2-3 Toren halten (8:6, 14.Minute), ehe der VfL den Vorsprung durch Tore von Angie, Kim und Malene auf 12:8 (18.) ausbauen konnten. Nellingen konnte zwar noch mal auf 3 Tore verkürzen, aber Oldenburg bauten den Vorsprung über 15:9 (22.), 18:11 (26.) zum 19:13 Halbzeitstand aus.
Nach der Pause konnte Nellingen zunächst durch 2 Tore in Folge auf 19:15 verkürzen ehe der VfL bis zur 38. Minute wieder auf 23:15 davon zog und wie der sichere Sieger der Partie aussah. In der Folge kam holte Nellingen Tor um Tor auf - auch weil die Abwehr des VfL nicht mehr so konsequent zupackte und im Angriff zu viele Chancen vergeben wurden (24:20, 45.; 25:21, 46.). Nach der Auszeit durch Trainer Niels Bartels konnte der VfL den Vorsprung wieder auf 6 Tore ausbauen (28:22, 49.). Am Ende sahen die 812 Fans einen knappen aber verdienten 32:30-Heimsieg des VfL gegen tapfer kämpfende Schwaben Hornets aus Nellingen. Trainer Niels Bartels gab seinen Stammkräften immer wieder Auszeiten und gab so auch dem Nachwuchs Einsatzzeiten in der Bundesliga. Angie Geschke bestach mit einer 100%igen Sicherheit vom Siebenmeterpunkt und erzielte 8 ihrer 12 Tore von der Linie.
Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(12/8), Simone Spur Petersen(5), Cara Hartstock(3), Malene Staal(3), Kim Birke(2), Julia Wenzel(2), Jenny Behrend(2), Ann-Kristin Roller(2), Jane Martens(1).

Für den VfL geht es am kommenden Samstag, den 21.10.2017 um 17:30 Uhr weiter mit dem Auswärtsspiel bei der HSG Bensheim/Auerbach.

Text: TO 14.10.2017


11.10.2017: DHB-Pokal: VfL Oldenburg zieht durch souveränen 35:22(18:8) Auswärtssieg beim HC Leipzig in die nächste Runde ein und trifft dort auf Zweitligist HSG Hannover Badenstedt

Der VfL Oldenburg hat souverän den Einzug im die dritte Runde des DHB-Pokals klar gemacht. Beim Drittligisten HC Leipzig siegte der VfL deutlich mit 35:22. Bereits zur Halbzeit hatten die Grünweißen mit 18:8 geführt.
Die Tore für den VfL erzielten: Simone Spur Petersen(8), Jane Martens(6), Jenny Winter(5), Julia Wenzel(4/2), Angie Geschke(3/2), Lisa-Marie Fragge(2), Kim Birke(2), Cara Hartstock(2), Malene Staal(2), Jenny Behrend(1).

Die Losfee meinte es diesmal gut mit dem VfL Oldenburg. Die Grünweißen müssen in der 3. Runde des DHB-Pokals bei Zweitligist HSG Hannover-Badenstedt antreten. Trainer Niels Bartels hätte zwar lieber ein Heimspiel gehabt, aber es hätte den VfL auch durchaus schlimmer treffen können. So treffen bereits in Runde 3 einige Hochkaräter der Liga aufeinander.
Das Spiel findet voraussichtlich am Sonntag, den 5.11.2017 in Hannover statt.

Die Auslosung der dritten Runde des DHB-Pokals ergab folgende Partien:

  • Thüringer HC - HSG Blomberg-Lippe
  • Borussia Dortmund - SG BBM Bietigheim
  • DJK/MJC Trier - TV Nellingen
  • HL Buchholz 08-Rosengarten - Kurpfalz Bären
  • Buxtehuder SV - TuS Metzingen
  • HSG Hannover-Badenstedt - VfL Oldenburg
  • HSG Bensheim/Auerbach - TSV Bayer 04 Leverkusen
  • HSG Bad Wildungen Vipers - FRISCH AUF Göppingen

Text: TO 14.10.2017

04.10.2017: Ausblick auf die nächsten Spiele

Am Sonntag, den 08.10.2017 (15:00 Uhr, Leipzig) trifft der VfL Oldenburg in der 2. Runde des DHB-Pokals auf den HC Leipzig und möchte dort den Einzug in die nächste Runde schaffen. Einige Hunteflammen werden nach Leipzig reisen, um den VfL vor Ort lautstark zu unterstützen.
In der Liga geht es weiter am Samstag, den 14.10.2017 um 19:30 Uhr Kleine EWE-Arena gegen den TV Nellingen.
Dazwischen treffen sich die Hunteflammen zu ihrem regelmäßigen Treffen am Dienstag, den 10.10.2017 um 19:30 Uhr im Hotel/Restaurant Köhncke (Metjendorf).

Text: TO 04.10.2017

24.09.2017: VfL Oldenburg unterliegt Meister Bietigheim deutlich mit 28:40(12:24)

Der VfL Oldenburg konnte auch im zweiten Heimspiel dieser Saison keine Punkte holen. Gegen den Meister SG BBM Bietigheim gab es eine deutliche 28:40-Niederlage. Nach einer katastrophalen ersten Halbzeit - 12:24 stand es nach 30 Minuten - zeigte das junge Team aus Oldenburg in der zweiten Halbzeit Moral und konnte diese ausgeglichen gestalten.
Nach knapp 10 Minuten sah sich Trainer Niels Bötel bereits gezwungen seine zweite Auszeit zu nehmen. Auch ein Wechsel der Torfrau brachte keinen nennenswerten Erfolg. Bietigheim kombinierte schnell und flüssig und kam zu einfachen und zum teil sehr sehenswerten Toren. In der zweiten Hälfte stand der VfL etwas sicherer in der Deckung und konnte diese gegen den hohen Favoriten am Ende ausgeglichen gestalten. Pia Dalinger kam in der 54. Minute zu ihrem ersten Treffer für das Bundesligateam - ein sehr sehenswerter! Am Ende aber stand ein verdienter 40:28-Sieg für den Favoriten auf der Anzeigentafel. Die Zuschauer sahen ein klasse Spiel mit vielen sehenswerten Toren (Lupfer, Dreher, Kempa) auf beiden Seiten. Die Fans unterstützten die Mannschaft lautstark über die gesamten 60 Minuten und ernteten den Dank der Mannschaft.
Die Tore für den VfL erzielten: Julia Wenzel(5), Angie Geschke(5/2), Kim Birke(4), Simone Spur Petersen(4), Cara Hartstock(4), Jane Martens(2), Malene Staal(2), Pia Dalinger(1) und Jenny Behrend(1).
Auf Bietigheimer Seite trafen Fie Woller(10), Karolina Kudlacz-Gloc(8/3), Antje Lauenroth(7), Angela Malestein(7/1), Susann Müller(4), Nina Müller(3) und Cecilie Woller(1).

Für den VfL Oldenburg geht es nach der Länderspielpause am 08.10.2017 weiter mit dem Pokalspiel in Leipzig. In der Liga empfängt der VfL am 14.10.2017 den TV Nellingen.

Text: TO 24.09.2017


17.09.2017: VfL Oldenburg unterliegt Titelaspirant THC nach hartem Kampf mit 28:34

Der VfL Oldenburg hat seine Heimpremiere gegen Titelaspirant Thüringer HC nach hartem Kampf mit 28:34(15:18) verloren. Durch den Ausfall von Isabelle Jongenelen (Kreuzbandriss am Mittwoch in Blomberg) war der Kader des VfL weiter dezimiert worden. Mit einer 4:2-Deckung versuchte der VfL den wurfstarken Rückraum des THCs in den Griff zu bekommen. Mit einer kämpferischen Mannschaftsleistung konnte der VfL den Rückstand immer wieder verkürzen und lag zur Pause (15:18) lediglich mit 3 Toren hinten. Bis zur 35. Minute konnte der VfL mit einem 4:0 Lauf aus dem Rückstand die einzige Führung in dieser Partie (19:18) erzielen. Am Ende verließen die Grünweißen die Kräfte und der THC konnte einen sicheren 34:28-Sieg einfahren. Die Fans feierten den ersten Heimauftritt ihrer trotz der Niederlage mit Standing Ovations.
Beste Werferinnen waren Angie Geschke(12/4) und Iveta Luzumova (13/3).
Auf den VfL Oldenburg wartet am kommenden Sonntag (24.09.2017, 16:30 Uhr, kleine EWE-Arena) der nächste Meisterschaftsfavorit, die SG BBM Bietigheim.

Text: TO 17.09.2017


13.09.2017: Hunteflammen in Blomberg
Oh, wie war das schön… - Highlight gleich zu Saisonbeginn

Es ist Mittwoch, der 13. September 2017.
Das erste Spiel der neuen Saison 2017/18 steht an. Der Gegner: Blomberg. Ausgerechnet. Ein Gegner, der uns überhaupt nicht liegt, unberechenbar, unbequem, stark beim Wunderhornturnier, uns weit voraus dort in der Saisonvorbereitung. Und das auch noch auswärts mit neu formierter Mannschaft, jungen Talenten und einem neuen Trainerteam.
Mehr erfahrt ihr im Reisebericht der Hunteflammen. (PDF, 4045KB)

Text: WD 14.09.2017; Fotos: Hunteflammen

13.09.2017: VfL Oldenburg startet mit 30:26(14:13)-Auswärtssieg gegen Blomberg in die neue Saison

Der VfL Oldenburg ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Beim Wunderhorn-Sieger HSG Blomberg-Lippe siegten die Oldenburgerinnen mit 30:26(14:13). Einziger Wehrmutstropfen: Isabelle Jongenelen verletzte sich in der 12. Minute bei einem Gegenstoß am Knie und musste mit einer Trage von der Platte geholt werden. Wir drücken die Daumen, dass es nicht so schlimm ist und wünschen gute Besserung!
Die Gastgeber legten zunächst los wie die Feuerwehr und führten nach 8 Minuten bereits mit 7:2. Eine klare Angelegenheit für die Gastgeber schien vorprogrammiert zu sein. Doch in der Folge konnte der VfL den Rückstand zunächst durch Tore von Isabelle Jongenelen und 2x Kim Birke auf 7:5 verkürzen. Nach 20 Minuten war der VfL wieder auf 1 Tor an Blomberg herangekommen, in der 25. Minute glich Simone Spur Petersen zum 13:13 aus und Cara Hartstock sorgte mit dem 14:13 (27. Minute) für die überraschende Führung zur Halbzeit. In der Folge baute der VfL seine Führung kontinuierlich aus (21:16, 40. / 24:18, 49./ 29:21, 55.). Die mitgereisten Fans, die die Mannschaft tatkräftig anfeuerten, konnten einen nicht unbedingt erwarteten Auswärtssieg feiern. Blomberg verkürzte in den letzten Minuten zwar noch auf 26:30, aber der erste Sieg im ersten Spiel war nicht mehr in Gefahr.

Die Tore für den VfL erzielten: Angie Geschke(8/4), Simone Spur Petersen(5), Malene Staal(4), Kim Birke(3), Jenny Behrend(3), Cara Hartstock(3), Julia Wenzel(2), Isabelle Jongenelen(1), Jennifer Winter(1).

Text: TO 13.09.2017


09.09.2017: DHB-Pokal: VfL spielt in Leipzig

Der VfL Oldenburg tritt in der 2. Runde des DHB-Pokals am 08.10.2017 um 15:00 Uhr beim HC Leipzig an. Damit kommt es früher als erwartet zu einem Wiedersehen mit dem HC Leipzig, der keine Lizenz für die erste Liga bekam und nun in der 3. Liga den Neuanfang startet.
Der VfL tauschte das eigentlich zugeloste Heimrecht, da an den vom DHB vorgegebenen Spieltagen die heimische EWE-Arena nicht zur Verfügung steht.

Text: TO 09.09.2017

04.09.2017: WO sind die alten Beiträge der Startseite?

Da die Startseite im Laufe der letzten Jahre sehr unübersichtlich und voll geworden ist, haben wir uns entschlossen mit der Vorbereitung auf die neue Saison 2017/18 die alten Beiträge von der Startseite zu entfernen.
Die alten Beiträge der Startseite finden Sie nun hier: -> alte Startseite

Text: TO 04.09.2017

32. Internationales Robert-Schumann Handball-Turnier um das Oldenburger Wunderhorn

27.08.2017: HSG Blomberg-Lippe gewinnt Wunderhornturnier

In den Platzierungsspielen konnten sich der Buxtehuder SV (20:18 gegen Virto Quintus) und der VfL Oldenburg (22:13 gegen Spono Eagles) durchsetzen. Im Spiel um Platz 7 konnte sich Virto Quintus gegen die Schweizerinnen mit 22:17 durchsetzen. Im Spiel um Platz 5 kam es zum Nordderby zwischen dem BSV und dem VfL Oldenburg. Am Ende konnte sich Buxtehude mit 22:18 durchsetzen.

In den Halbfinalspielen setze sich TTH Holstebro gegen BVB Dortmund knapp mit 19:17 durch. Im zweiten Halbfinale überraschte die HSG Blomberg-Lippe und besiegte Lada Togliatti in einer zeitweise hitzigen Partie (Lada war zeitweise nur noch mit 3 Feldspielerinnen auf der Platte, nachdem es zu 3 Zeitstrafen und der Herausstellung des russischen Trainers (Rote + Blaue Karte) kam.) mit 22:18 und zog so ins Finale gegen TTH Holstebro ein.
Im Spiel um Platz 3 "deklassierte" der BVB Dortmund den russischen Vertreter Lada Togliatti mit 23:9. Im Finale zeigte die HSG Blomberg-Lippe erneut eine bärenstarke Leistung und setzte sich nach der 16:19-Niederlage in der Gruppenphase verdient mit 23:16 durch.

Platzierungen und Ehrungen

  1. HSG Blomberg Lippe
  2. TTH Holstebro
  3. BVB Dortmund 09
  4. Lada Togliatti
  5. Buxtehuder SV
  6. VfL Oldenburg
  7. Virto Quintus
  8. Spono Eagles
  • Beste Spielerin: Daria Dmitrieva (Lada Togliatti)
  • Beste Torwartin: Anna Monz (HSG Blomberg-Lippe)
  • Beste Torschützin: Svenja Huber (BVB Dortmund 09)
  • Fairste Mannschaft: BVB Dortmund 09

Text: TO 26.08.2017

26.08.2017: Vorrunde: Team Tvis Holstebro und Lada Togliatti bleiben ungeschlagen

In Gruppe A hielt sich Team Tvis Holstebro nach anfänglichen Startschwierigkeiten (16:15 Sieg gegen Spono Eagles) schadlos und schließt die Gruppe nach Siegen über Buxtehude (18:14) und Blomberg (19:16) als Gruppensieger ab. Platz 2 belegt die HSG Blomberg-Lippe, die sich im ersten Gruppenspiel gegen Buxtehude knapp mit 16:15 durchsetzen konnte und Spono Eagles deutlich mit 24:13 besiegte. Im letzten Spiel konnte Spono Eagles gegen Buxtehude lange Zeit gut mithalten. Am Ende setzte sich der BSV aber mit 21:16 durch und belegt Platz 3 in der Gruppe.

In Gruppe B konnte der VfL Oldenburg sein erstes Spiel gegen Virto Quintus mit 29:22 gewinnen und überzeugte besonders in der ersten Hälfte mit schönem Tempohandball. Turnierfavorit Lada Togliatti setzte sich im gegen BVB Dortmund knapp mit 23:20 durch. Gegen Dortmund konnte der VfL nicht an die gezeigten Leistungen aus dem ersten Spiel anknüpfen und unterlag deutlich mit 14:23. Im letzten Spiel des Tages mussten sich die tapfer kämpfenden Oldenburgerinnen Lada Togliatti am Ende mit 16:19 geschlagen geben.

Lada Togliatti wird ungeschlagen Gruppensieger und trifft am Sonntag im Halbfinale auf die HSG Blomberg Lippe. Das zweite Halbfinale bestreiten Team Tvis Holstebro gegen BVB Dortmund. Der VfL Oldenburg trifft in den Platzierungsspielen auf das Schweizer Team Spono Eagles und der Buxtehuder SV auf Virto Quintus.

Alle Ergebnisse und Infos zum 32. Robert-Schumann-Turnier in Oldenburg findet man hier: Wunderhorn-Turnier

Text: TO 26.08.2017

Termine in der Saisonvorbereitung

  • 05.08.2017: Tag des Handballs in Garrel: 17:30 Uhr: Testspiel gegen Dalfsen
  • 11.08.2017: Testspiel gegen Randers HK
  • 13.08.2017: Tag des Handballs in Eyendorf: 16:00 Uhr: Testspiel gegen Buxtehude (Link: Facebook)
  • 17.08.2017: 19:30 Uhr: Testspiel in Bremen: Werder Bremen - VfL Oldenburg
  • 26.-27.08.2017: Wunderhorn-Turnier

Text: TO 01.08.2017

06.08.2017: Erinnerung: Neue Spielerinnen und neue Trainer besuchen die Hunteflammen

Beim nächsten Treffen am 15.08.2017 werden sich die neuen Spielerinnen und die neuen Trainer Niels Bötel und Andreas Lampe bei den Hunteflammen vorstellen. Wir freuen uns darauf!

Text: HS 18.06.2017; Fotos: Hunteflammen

19.06.2017: Was macht eigentlich: Veronika Malá? - Teil 2

Unter der Rubrik "Themen / Was macht eigentlich ...?" gibt es einen weiteren Beitrag über Veronika Malá.

Veronika im Ammerland

Foto: Hunteflammen
Veronika Malá qualifiziert sich mit Tschechien für die WM in Deutschland. Ein Klick auf das Bild verrät, was sie im Interview erzählt. (PDF, 134KB)

Hier könnt ihr ein sehr sehenswertes Tor von Veronika im WM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei ansehen. (YouTube, Fanclub Hunteflammen)

Text: HPP 19.06.2017; Fotos/Video: Hunteflammen

18.06.2017: Neue Spielerinnen und neue Trainer besuchen die Hunteflammen

Beim nächsten Treffen am 15.08.2017 werden sich die neuen Spielerinnen und die neuen Trainer Niels Bötel und Andreas Lampe bei den Hunteflammen vorstellen. Wir freuen uns darauf!

Text: HS 18.06.2017; Fotos: Hunteflammen

12.06.2017: Was macht eigentlich: Veronika Malá?

Unter der Rubrik "Themen / Was macht eigentlich ...?" gibt es einen neuen Beitrag über Veronika Malá.

Veronika Malá beim Saisonabschluss 2017

Foto: Hunteflammen
Veronika Malá grüßt alle Hunteflammen. Mehr verrät ein Klick auf das Bild. (PDF, 142KB)

Text: HPP 12.06.2017; Fotos: Hunteflammen

06.06.2017: Jahreshauptversammlung des Fanclubs Hunteflammen: Veränderungen im Vorstand

Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung des Fanclubs Hunteflammen wurden die Vorstandsämter neu besetzt.
1. Vorsitzender: Hermann Schumacher
2. Vorsitzender: Christian Osterholz
Kassierer: Jens Humke
Wir bedanken uns bei Jens Humke und Edna Peters für ihr Engagement als 1. Vorsitzender und Kassiererin in den letzten Jahren.

Text: TO 07.06.2017

Chronologie der Homepage-Entwicklung

Unsere Homepage hat ihre Grundform erreicht und wird weiter vervollständigt. Falls jemand Texte beisteuern möchte, ist sie/er herzlich eingeladen, sie Tobias zukommen zu lassen. Auch für Anregungen und Verbesserungsvorschläge habe ich immer ein offenes Ohr. Danke.

ältere Einträge werden ausgeblendet
    zeige/verstecke (Einträge aus 11/2018)
  • 19.11.2018: Über uns wurde mit aktueller Satzung und Beitrittserklärung aktualisiert
  • 17.11.2018: VfL Oldenburg geht bei Neckarsulmer SU mit 27:38(16;22) unter
  • 13.11.2018: Treffen der Hunteflammen: Äderungen in der Beitragsordnung
  • 04.11.2018: VfL Oldenburg unterliegt TuS Metzingen auch im Ligaspiel deutlich mit 43:29(22:14)
  • 03.11.2018: Pokalsieger VfL Oldenburg scheidet durch deutliche 34:21(17:11) Niederlage in Metzingen aus dem diesjährigen DHB-Pokal aus
  • zeige/verstecke (Einträge aus 10/2018)
  • 28.10.2018: VfL Oldenburg mit überzeugendem 35:28(16:14) Sieg gegen HSG Blomberg-Lippe
  • 21.10.2018: VfL Oldenburg mit deutlicher 35:19(17:10) Schlappe in Leverkusen
  • 14.10.2018: VfL Oldenburg siegt im Pokalfight gegen Bad Wildungen 29:28(16:18)
  • 10.10.2018: VfL unterliegt Meister Thüringer HC 25:36(13:16)
  • 03.10.2018: Update der Tagesordnung für das nächste Fanclub Treffen am 09.10.2018
  • zeige/verstecke (Einträge aus 09/2018)
  • 30.09.2018: Update Ankündigung Fanbus nach Leverkusen
  • 26.09.2018: Ankündigung Fanbus nach Leverkusen
  • 22.09.2018: VfL Oldenburg unterliegt 25:29(13:14) in Göppingen
  • 16.09.2018: VfL Oldenburg feiert 31:29-Derbysieg gegen Buxte
  • 08.09.2018: VfL Oldenburg mit deutlichem 39:29(19:14)-Sieg gegen Union Halle-Neustadt
  • 05.09.2018: Homepage wurde aktualisiert für die neue Saison 2018/19
  • zeige/verstecke (Einträge aus 05/2018)
  • 26.05.2018: VfL Oldenburg feiert 46:22-Torfestival gegen NSU zum Saisonabschluss; Verabschiedungen und Abschlussparty
  • 25.05.2018: VfL verzichtet auf Europapokalteilnahme
  • 23.05.2018 um 17:30 Uhr: Pokalsieger in oeins sport - das magazin
  • 22.05.2018: Presseberichte - z.B. Emotionaler Empfang des Pokalsiegers, Die grüne Wand
  • 20.05.2018: VfL Oldenburg schafft Pokalsensation; 29:28 Sieg über SG BBM Bietigheim
  • 19.05.2018: VfL zieht durch 29:33 Erfolg über Bad Wildungen ins Final4 Finale ein
  • 13.05.2018: VfL unterliegt TuS Metzingen mit 22:34(10:16)
  • 06.05.2018: VfL verliert Heimspiel gegen Frisch AUF Göppingen 25:28(14:14)
  • zeige/verstecke (Einträge aus 04/2018)
  • 29.04.2018: VfL mit Überraschungssieg in Leverkusen
  • 22.04.2018: VfL verliert Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit 23:33(11:18)
  • 17.04.2018: Madita Kohorst erleidet Kreuzbandriss und fällt für den Rest der Saison aus; Katharina Kürten rückt ins Bundesligateam nach
  • 14.04.2018: VfL Oldenburg holt Punkt in Bad Wildungen - 21:21(11:13)
  • 12.04.2018: Protokoll der Hunteflammensitzung intern hinzugefügt
  • 07.04.2018: VfL Oldenburg beendet Negativserie mit 22:19(15:11)-Sieg in Rödertal
  • 04.04.2018: Tagesordnung des Hunteflammentreffens am 10.04.2018 aktualisiert
  • zeige/verstecke (Einträge aus 03/2018)
  • 31.03.2018: VfL Oldenburg unterliegt 31:24(15:14) im Nordderby beim Buxtehuder SV
  • 30.03.2018: Lisa-Marie Fragge und Lina Genz - zwei Talente aus der eigenen Jugend im Bundesligakader der neuen Saison
  • 20.03.2018: VfL verpflichtet Kristina Logvin; Simone Spur Petersen verlässt VfL vorzeitig
  • 18.03.2018: VfL unterliegt auch gegen HSG Bensheim/Auerbach
  • 14.03.2018: Tagesordnung für das Treffen am 20.03.2018 wurde aktualisiert
  • 10.03.2018: VfL unterliegt 28:26(15:13) in Nellingen
  • 08.03.2018: VfL verpflichtet Annamaria Ferenczi als neue Torfrau
  • 06.03.2018: VfL stellt neuen Marketingleiter Christoph Richter vor
  • 02.03.2018: VfL vermeldet zwei Neuzugänge: Helena Mikkelsen und Myrthe Schoenaker verstärken Rückraum
  • zeige/verstecke (Einträge aus 02/2018)
  • 28.02.2018: VfL unterliegt in Bietigheim 29:19(12:10)
  • 23.02.2018: VfL vermeldet Vertragsverlängerungen von Cara Hartstock und Isabelle Jongenelen
  • 21.02.2018: VfL unterliegt THC in Thüringen mit 37:27(24:13)
  • 18.02.2018: VfL verliert mit 30:34(13:16) gegen HSG Blomberg-Lippe
  • 13.02.2018: VfL vermeldet weitere Vertragsverlängerungen und zwei Abgänge
  • 11.02.2018: VfL Oldenburg siegt 29:26(16:13) gegen HC Rödertal
  • 07.02.2018: Auslosung Final4: Wildungen-VfL; Bietigheim-Metzingen
  • 06.02.2018: Tagesordnung für Treffen am 13.02.2018 aktualisiert
  • 03.02.2018: VfL Oldenburg siegt in Neckarsulm mit 34:30(21:12)
  • 02.02.2018: Marlene Staal verlässt VfL nach der Saison
  • zeige/verstecke (Einträge aus 01/2018)
  • 28.01.2018: Madita Kohorst verlässt VfL zum Saisonende
  • 25.01.2018: Jenny Behrend und Jane Martens verlängern bis 2020
  • 20.01.2018: VfL Oldenburg unterliegt deutlich mit 37:25(20:16) in Metzingen
  • 10.01.2018: VfL Oldenburg zieht nach 30:24(12:12)-Sieg ins Olymp Final4 ein.
  • 06.01.2018: VfL Oldenburg unterliegt 22:30(9:16) in Göppingen.
  • 06.01.2018: Tagesordnung für Treffen am 09.01.2018 aktualisisert.
  • 06.01.2018: Termine und Tickertext aktualisiert
  • zeige/verstecke (Einträge aus 12/2017)
  • 30.12.2017: VfL Oldenburg unterliegt Leverkusen mit 29:31(13:14) - Kleine EWE-Arena mit 2200 Zuschauern ausverkauft
  • 28.12.2017: neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht von der Hunteflammenfantour nach Dortmund
  • 27.12.2017: VfL geht in Dortmund mit 34:17(16:8) unter
  • 23.12.2017: VfL Oldenburg feiert 33:25(19:11) Sieg gegen Bad Wildungen
  • 22.12.2017: Maike Balthazar erweitert Trainerteam des VfL Oldenburg
  • 14.12.2017: Preis Update vom BVB Dortmund
  • 03.12.2017: Werbung für Fanbus zum Auswärtsspiel in Dortmund am 27.12.2017
  • 01.-17.12.2017: Handball WM 2017 in Deutschland
  • zeige/verstecke (Einträge aus 11/2017)
  • 13.11.2017: NWZ berichtet über die Hunteflammen
  • 12.11.2017: VfL Oldenburg feiert 39:31(18:15) Derbysieg über Buxtehude
  • 09.11.2017: neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht vom Pokalspiel in Hannover
  • 08.11.2017: DHB-Pokal Viertelfinale: VfL reist zu Zweitligist HL Buchholz 08-Rosengarten
  • 08.11.2017: Tagesordnung 14.11.2017 wurde aktualisiert
  • 08.11.2017: Aktualisierung Kontakt-Seite
  • 05.11.2017: VfL Oldenburg zieht souverän in nächste Runde des DHB-Pokals ein; HSG Hannover-Badenstedt vs. VfL Oldenburg 27:41(12:22)
  • 01.11.2017: Hunteflammenbericht zum Speed Day des VfL Oldenburg am 28.10.2017
  • zeige/verstecke (Einträge aus 10/2017)
  • 28.10.2017: Speed Day VfL Oldenburg - im famila Einkaufsland Wechloy; Hunteflammen dabei
  • 22.10.2017: Werbung für VfL Speed Day am 28.10. im famila Einkaufsland Wechloy
  • 21.10.2017: VfL feiert 28:22(14:11) Auswärtssieg in Bensheim
  • 14.10.2017: VfL feiert ersten Heimsieg: 32:30(19:13) gegen TV Nellingen
  • 11.10.2017: VfL reist im Pokal zu Zweitligist HSG Hannover-Badenstedt
  • 10.10.2017: Treffen der Hunteflammen
  • 08.10.2017: VfL zieht durch 35:22(18:8)-Sieg in Leipzig in die nächste Runde ein
  • 04.10.2017: Tagesordnung 10.10.2017 wurde aktualisiert
  • zeige/verstecke (Einträge aus 09/2017)
  • 24.09.2017: VfL Oldenburg unterliegt SG BBM Bietigheim 28:40(12:24)
  • 17.09.2017: VfL Oldenburg unterliegt THC 28:34(15:18)
  • 15.09.2017: neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht vom Saisonauftakt in Blomberg
  • 13.09.2017: VfL mit 30:26(14:13)-Auswärtssieg beim Wunderhorn-Sieger Blomberg
  • 13.09.2017: VfL spielt am 08.10.2017 um 15 Uhr im DHB-Pokal beim HC Leipzig (Heimrechttausch)
  • 06.09.2017: Die Tagesordnung für unser nächstes Treffen am 12.09.2017 wurde aktualisiert.
  • 04.09.2017: Startseite aufgeräumt; alte Beiträge nun unter home_old
  • zeige/verstecke (Einträge aus 08/2017)
  • 27.08.2017: Blomberg gewinnt 32. internationales Robert-Schumann Turnier
  • 26.08.2017: 32. Internationales Robert-Schumann Turnier: Vorrundenspiele
  • 15.08.2017: Update Termine in der Saisonvorbereitung
  • 06.08.2017: Erinnerung: Neue Spielerinnen und neue Trainer besuchen die Hunteflammen beim nächsten Treffen am 15.08.2017
  • zeige/verstecke (Einträge aus 06/2017)
  • 19.06.2017: Neuer Eintrag unter Was macht eigentlich ...? - Veronika Malá - Teil 2
  • 18.06.2017: Neue Spielerinnen und neue Trainer besuchen die Hunteflammen beim nächsten Treffen am 15.08.2017
  • 12.06.2017: Neuer Eintrag unter Was macht eigentlich ...? - Veronika Malá
  • 06.06.2017: Jahreshauptversammlung der Hunteflammen: neue Besetzung der Vorstandsämter
  • 04.06.2017: A-Jugend des VfL belegt Platz 4 beim Final 4 der A-Jugend-Bundesliga
  • zeige/verstecke (Einträge aus 05/2017)
  • 24.05.2017: Einladung zur Jahreshauptversammlung am 06.06.2017
  • 24.05.2017: Fan-Grillen an der Rebenstraße - Impressionen und ein kurzer Bericht folgen
  • 21.05.2017: Aufruf der weiblichen A-Jugend des VfL Oldenburg: A Jugend Final4 in Buxtehude
  • 20.05.2017: VfL Oldenburg beendet Saison mit 30:25-Auswärtssieg in Leverkusen
  • 15.05.2017: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunterflammenbericht zum letzten Heimspiel gegen Blomberg
  • 14.05.2017: Oldenburg siegt im letzten Heimspiel mit 36:28(14:13) gegen Blomberg; Emotionale Verabschiedungen von Trainern und Spielerinnen; Angie verlängert
  • 11.05.2017: Inger Smits wechselt nach Holstbro
  • 08.05.2017: Neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht der Hunteflammen von der Tour nach Neckarsulm
  • 06.05.2017: VfL Oldenburg siegt knapp in Neckarsulm: 29:27(16:12)
  • 02.05.2017: VfL Oldenburg vermeldet weiteren Neuzugang: Simone Spur Petersen
  • 01.05.2017: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunterflammenbericht zum Heimspiel gegen den HC Leipzig
  • zeige/verstecke (Einträge aus 04/2017)
  • 30.04.2017: VfL Oldenburg überzeugt bei 39:28(20:11)-Sieg gegen Leipzig
  • 25.04.2017: Zusammenfassung der Ereignisse der letzten Wochen
  • 22.04.2017: VfL Oldenburg gelingt Coup beim TuS Metzingen; 27:22(15:9) Sieg beim Tabellendritten
  • 18.04.2017: VfL Oldenburg verpflichtet Norwegerin Malene Staal als neue Rückraum Mitte
  • 17.04.2017: VfL mit 38:32(19:17) Erfolg gegen TV Nellingen
  • 12.04.2017: VfL verlängert mit Julia Renner; Jane Martens und Ann-Kristin Roller kommen aus dem eigenen Nachwuchs
  • 09.04.2017: VfL mit 27:27-Unentschieden in Göppingen
  • 08.04.2017: A-Jugend zieht nach souveränen 34:32-Sieg über Badenstedt ins Final4 ein
  • 04.04.2017: VfL Oldenburg räumt 3 Titel bei Wahl zu Oldenburgs Sportler des Jahres ab - VfL Oldenburg als Mannschaft, Laura Kannegießer als Nachwuchssportlerin und Madita Kohorst punktgleich mit Ruth Spelmeyer als Sportlerin des Jahres.
  • 01.04.2017: VfL Oldenburg mit deutlichem 37:30(18:13)-Sieg in Bad Wildungen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 03/2017)
  • 26.03.2017: VfL unterliegt ungeschlagenem Spitzenreiter aus Bietigheim mit 22:30(11:17).
  • 23.03.2017: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflamenbericht zur Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Bietigheim
  • 23.03.2017: Vertragsverlängerung von Julia Wenzel; Neuverpflichtung von Jenny Winter
  • 22.03.2017: Erfolgstrainer verlässt den VfL zum Saisonende
  • 10.03.2017: VfL Oldenburg unterliegt BVB Dortmund mit 25:26(15:14)
  • 06.03.2017: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht nach dem Heimspiel gegen SVG Celle
  • 05.03.2017: VfL siegt mit 30:25(14:12) gegen Celle beim Comeback von Julia Wenzel
  • 02.03.2017: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Celle
  • 02.03.2017: 3 Vertragsverlängerungen beim VfL: Kim verlängert um 2 Jahre, Jenny und Cara um 1 Jahr.
  • zeige/verstecke (Einträge aus 02/2017)
  • 24.02.2017: Nächster Abgang: Caroline Müller wechselt zum BVB Dortmund
  • 20.02.2017: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht nach dem Nordderby gegen den Buxtehuder SV
  • 19.02.2017: Nordderby zwischen Oldenburg und Buxtehude endet 23:23(13:13)-Unentschieden
  • 17.02.2017: Auch Veronika Malá verlässt den VfL und wechselt nach Paris
  • 15.02.2017: VfL Oldenburg mit deutlicher 37:25-Niederlage in Thüringen
  • 15.02.2017: Kira Schnack wechselt nach Blomberg
  • 13.02.2017: Kelly Dulfer wechselt nach Kopenhagen
  • 12.02.2017: VfL Oldenburg unterliegt Randers HK 24:25(13:10)
  • 09.02.2017: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht nach dem Spiel gegen Leverkusen
  • 08.02.2017: VfL Oldenburg trennt sich 23:23(11:8) von Leverkusen
  • 06.02.2017: Neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht von der Tour zum EHF-Pokalspiel in Nantes
  • 06.02.2017: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur Pressekonferenz vor den Heimspielen gegen Leverkusen und Randers
  • 04.02.2017: VfL Oldenburg landet Überraschungssieg in Nantes: 29:28(11:13)
  • 02.02.2017: Neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht von der Tour zum EHF-Pokalspiel in Sävehof
  • zeige/verstecke (Einträge aus 01/2017)
  • 30.01.2017: Neuer Eintrag unter Hunteflammen-Kolumnen - Kolumne (7)
  • 29.01.2017: VfL verliert mit 33:37(14:18) in Sävehof.
  • 25.01.2017: VfL unterliegt auch in Blomberg: Endstand 31:25(19:16)
  • 24.01.2017: neuer Eintrag unter Was macht eigentlich...? - Bericht über Nadja Lærke Jensen
  • 22.01.2017: VfL unterliegt IK Sävehof mit 30:32(18:14)
  • 19.01.2017: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht nach dem Spiel gegen Neckarsulm
  • 18.01.2017: VfL besiegt Neckarsulmer Sportunion souverän mit 33:20(21:8)
  • 16.01.2017: neuer Eintrag unter Berichte und Auswärtsfahrten / Fanbus - Bericht vom Auswärtsspiel in Randers
  • 14.01.2017: VfL unterliegt Randers nach hartem Kampf mit 24:28(14:13)
  • 11.01.2017: VfL verpasst nach super Kampf den Einzug ins Final Four in den Schlussminuten. Endstand: 27:26(15:13)
  • 09.01.2017: Zusammenfassung Leipzig und Nantes
  • 07.01.2017: VfL unterliegt Spitzenteam aus Nantes mit 30:37(11:19)
  • 04.01.2017: VfL mit Galavorstellung in Leipzig; 36:24(18:11)-Sieg
  • zeige/verstecke (Einträge aus 12/2016)
  • 29.12.2016: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Spiel gegen TuS Metzingen
  • 28.12.2016: VfL unterliegt Metzingen 25:31(14:17)
  • 23.12.2016: Fanbus nach Randers
  • 23.12.2106: Weihnachtsgrüß des Fanclubs Hunteflammen
  • 21.12.2016: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur Pressekonferenz nach dem EM und vor dem Heimspiel gegen Metzingen.
  • 19.12.2016: News zur Europameisterschaft in Schweden; Niederlande unterliegt Norwegen im Finale mit 29:30(15:15); Deutschland belegt Platz 6.
  • 12.12.2016: News zur Europameisterschaft in Schweden
  • 11.12.2016: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Vorschau VfL-Metzingen; Hunteflammen planen Aktionen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 11/2016)
  • 28.11.2016: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Bericht vom Turnier in Cheb
  • 28.11.2016: Neuer Eintrag unter Hunteflammen-Kolumnen - Kolumne (6)
  • 24.11.2016: Auslosung EHF-Cup Gruppenphase: VfL Oldenburg in Gruppe A mit IK Sävehof, Randers HK und Nante Loire Atlantique HB.
  • 21.11.2016: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom EHF-Pokalspiel gegen TTH Holstebro
  • 21.11.2016: Bild mit den Lostöpfen für die Auslosung der Gruppenphase im EHF-Cup hinzugefügt
  • 20.11.2016: VfL Oldenburg zieht nach 31:21(15:12)-Sieg über TTH Holstebro in die Gruppenphase des EHF-Cups ein
  • 17.11.2016: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur Pressekonferenz vor dem EHF-Pokal-Rückspiel gegen Holstebro
  • 16.11.2016: VfL erkämpft sich 30:25(12:17)-Sieg in Nellingen
  • 14.11.2016: Neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht von der Tour zum EHF-Pokalspiel in Holstebro
  • 13.11.2016: VfL siegt mit 27:25(11:11) im Hinspiel des EHF-Cups bei TTH Holstebro
  • 13.11.2016: VfL mit einem Sieg und einer Niederlage im Heimspielwochenende der Jugend Bundesliga
  • 09.11.2016: VfL muss im DHB-Pokal Viertelfinale beim TuS Metzingen antreten
  • 09.11.2016: VfL verspielt Sieg gegen Göppingen; Endstand 33:33(19:13)
  • 07.11.2016: Neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht von der Tour zum Pokalspiel in Neckarsulm
  • 06.11.2016: VfL Oldenburg zieht durch ein 32:29(17:11)-Sieg über Neckarsulm ins Pokalviertelfinale ein
  • zeige/verstecke (Einträge aus 10/2016)
  • 31.10.2016: Aktuelle Terminänderungen
  • 31.10.2016: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Spiel gegen die HSG Bad Wildungen Vipers
  • 30.10.2016: VfL mit Arbeitssieg 30:27(12:13) gegen HSG Bad Wildungen
  • 28.10.2016: Hunteflammenbericht zum Dortmundspiel wurde aktualisiert!
  • 28.10.2016: Neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht von der Tour nach Orleans
  • 27.10.2016: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Spiel gegen BVB Dortmund
  • 26.10.2016: VfL Oldenburg mit grandiosem 29:19(17:10)-Sieg über BVB Dortmund
  • 25.10.2016: Video vom Spiel in Frankreich auf dem YouTube Channel der Hunteflammen
  • 24.10.2016: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur PK nach dem EHF-Pokal-Rückspiel gegen Fleury Loiret und den Spielen gegen BVB Dortmund und HSG Bad Wildungen
  • 23.10.2016: VfL Oldenburg zieht durch knappe 23:26(8:14)-Niederlage gegen Fleury Loiret Hanball in 3. Runde des EHF-Cups ein
  • 17.10.2016: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum EHF-Pokal-Hinspiel gegen Fleury Loiret
  • 16.10.2016: VfL siegt im Hinspiel des EHF-Cups mit 29:22(15:10) gegen CJF Fleury Loiret Handball
  • 15.10.2016: Neuer Eintrag unter Hunteflammen-Kolumnen - Hunteflammen-Kolumne (5)
  • 12.10.2016: VfL unterliegt mit 32:21(20:7) in Bietigheim
  • 11.10.2016: Tagesordnung für das Treffen am 13.10.2016 wurde aktualisiert.
  • 01.10.2016: VfL Oldenburg zieht durch 31:17(14:10)-Sieg gegen TSV Nord Harrislee in 3. Runde des DHB-Pokals ein.
  • zeige/verstecke (Einträge aus 09/2016)
  • 24.09.2016: VfL Oldenburg siegt mit 24:22(10:11) in Celle
  • 22.09.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Spiel gegen den THC
  • 21.09.2016: VfL unterliegt Meister Thüringen mit 23:27(12:12)
  • 18.09.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zu den beiden Europapokal-Tagen
  • 18.09.2016: VfL zieht nach 20:36(11:21) im Rückspiel des EHF-Cups gegen Bnei Hertzeliya in 2. Runde ein
  • 17.09.2016: VfL siegt mit 41:20(21:8) im Hinspiel des EHF-Cups gegen Bnei Hertzeliya
  • 15.09.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur Pressekonferenz vor den ersten Heimspielen gegen Bnei Herzliya und dem THC
  • 10.09.2016: VfL unterliegt Buxtehude im Nordderby mit 27:29(16:20)
  • 06.09.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Saisonauftakt im OLantis
  • 06.09.2016: DHB-Pokal: VfL tritt bei TSV Nord Harrislee an
  • 03.09.2016: Spreefüxxe verpflichten Sabrina Neuendorf
  • zeige/verstecke (Einträge aus 08/2016)
  • 30.08.2016: Korrektur Hunteflammenbericht zum Wunderhorn (Spiel 6)
  • 29.08.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Wunderhorn-Turnier
  • 28.08.2016: Wunderhorn-Turnier in Oldenburg: Buxte gewinnt Finale gegen Dortmund; Oldenburg nur Platz 7; Inger Smits beste Spielerin und beste Torschützin
  • 27.08.2016: Wunderhorn-Turnier in Oldenburg: Oldenburg Gruppendritter hinter Dortmund und Togliatti; Buxte und Blomberg ziehen in Finalrunde ein
  • 24.08.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Elbmarsch-Cup in Stove
  • 20.08.2016: VfL belegt 2. Platz bei Elbmarsch-Cup in Stove
  • 17.08.2016: Korrektur Spielerinnenportrait von Jenny Behrend; Protokoll des letzten Treffens
  • 15.08.2016: Reisebericht vom Baltic-Summer-Cup (WD)
  • 14.08.2016: VfL Oldenburg belegt Platz 3 beim Baltic Cup in Stettin
  • 07.08.2016: VfL Oldenburg bei Heinrich Horn Gedächnisturnier Zweiter
  • 03.08.2016: neue Einträge unter Spielerinnenportrais - Kurz vorgestellt: Jenny Behrend
  • 01.08.2016: neue Einträge unter Spielerinnenportrais - Kurz vorgestellt: Stefanie Kaiser und Veronika Mala
  • zeige/verstecke (Einträge aus 07/2016)
  • 23.07.2016: neuer Eintrag unter Spielerinnenportraits - Kurz vorgestellt: Veronika Mala
  • 19.07.2016: News: EHF-Cup: VfL trifft auf israelischen Vertreter Bnei Hertzeliya
  • 19.07.2016: News: Trainingsauftakt beim VfL Oldenburg
  • 19.07.2016: News: DHB-Juniorinnen belegen Platz 4 bei WM
  • 13.07.2016: News: DHB-Juniorinnen im WM-Halbfinale
  • 13.07.2016: News: VfL Oldenburg spielt im EHF-Cup
  • 13.07.2016: News: Louise Egestorp findet neuen Verein
  • 13.07.2016: News: Leszek Krowicki trainiert Polen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 06/2016)
  • 25.06.2016: vorläufiger Spielplan hinzugefügt
  • 22.06.2016: Termine in der Saisonvorbereitung hinzugefügt
  • 20.06.2016: Vertragsnews: VfL verpflichtet Isabelle Jongenelen für Halbrechts; Cara Hartstock mit Zweitspielrecht für Werder Bremen
  • 13.06.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht und Impressionen vom Saisonabschlussgrillen am 09.06.2016
  • 09.06.2016: Saisonabschluss der 1. Damen des VfL Oldenburg mit Fans und Helfern
  • zeige/verstecke (Einträge aus 05/2016)
  • 23.05.2016: Einladung und Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung der Hunteflammen am 08.06.2016 (19:30 Uhr)
  • 21.05.2016: HC Leipzig gewinnt spannendes Pokalfinale mit 29:28(13:13) gegen Dortmund
  • 20.05.2016: Leipzig und Dortmund ziehen ins Finale ein
  • 20.-21.05.2016: Final4 in Leipzig: Impressionen
  • 17.05.2016: Vertragsnews: VfL verpflichtet tschechische National-Linksaußen Veronika Mala
  • 14.05.2016: VfL beendet Saison mit 31:28(13:13)-Auswärtssieg in Celle; Angie Geschke beste Torschützin der Liga
  • 09.05.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Spiel gegen HSG Blomberg-Lippe
  • 08.05.2016: VfL mit 28:25(15:11)-Heimsieg gegen Blomberg; Verabschiedung von Annika, Nadja, Louise und Maike
  • 05.05.2016: nächstes Treffen der Hunteflammen am Donnerstag, den 12.05.2016 um 19:30 Uhr
  • 04.05.2016: neuer Eintrag unter Berichte - PK vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen Blomberg
  • 01.05.2016: Überraschende 40:35(25:18)-Niederlage gegen SGH Rosengarten-BW Buchholz
  • zeige/verstecke (Einträge aus 04/2016)
  • 23.04.2016: VfL gewinnt mit 35:28(16:14) gegen Bad Wildungen
  • 17.04.2016: VfL sichert sich einen Punkt in Bietiegheim; Endstand 28:28(17:14)
  • 11.04.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Spiel gegen den BVB Dortmund
  • 10.04.2016: VfL siegt im Handball-Krimi gegen Dortmund mit 31:30(19:16)
  • 08.04.2016: Vertragsnews: VfL verpflichtet Österreichische National-Kreismitte Stefanie Kaiser
  • 04.04.2016: Rückblick auf die letzten Spiele (VfL-THC, Lev-VfL, Metzingen-VfL)
  • zeige/verstecke (Einträge aus 03/2016)
  • 27.03.2016: VfL Oldenburg sichert sich 32:32(17:22) durch Siebenmetertor durch Angie Geschke in der 60. Minute
  • 27.03.2016: A-Jugend Bundesliga: VfL unterliegt Favoriten Leverkusen 25:15(9:7)
  • 23.03.2016: hochklassiges Pokalviertelfinanle: VfL Oldenburg unterliegt Thüringer HC nach großem Kampf 28:31(17:14)
  • 18.03.2016: neuer Eintrag unter Berichte - PK vor dem Pokalspiel gegen den Thüringer HC
  • 08.03.2016: Cara Hartstock verlängert Vertrag; Nadja Jensen verlässt VfL; Annika Meyer zu Buxtehude; Lois Abbingh zu Paris
  • 07.03.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Spiel gegen Leipzig
  • 06.03.2016: VfL unterliegt Leipzig mit 29:36(12:18)
  • 03.03.2016: neuer Eintrag unter Berichte - PK vor dem Spiel gegen Leipzig
  • zeige/verstecke (Einträge aus 02/2016)
  • 27.02.2016: 37:33(20:15) Auswärtssieg des VfL im Nordderby gegen Buxtehude
  • 23.02.2016: Vertragsnews: Julia Wenzel verlängert bis 2017; Annika Meyer und Maike Schirmer verlassen VfL
  • 22.02.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Spiel gegen Berlin
  • 21.02.2016: VfL siegt beim Torfestival mit 41:36(21:17) gegen die Füchse Berlin
  • 17.02.2016: Madita Kohorst nächste Saison zweite Torfrau; Louise Egestorp verlässt VfL zum Saisonende
  • 11.02.2016: Hunteflammen organisieren Fanbus zum Nordderby nach Buxtehude - Flyer
  • 10.02.2016: VfL unterliegt THC mit 34:29(19:10)
  • 09.02.2016: Treffen der Hunteflammen - Jens und Nico Staschen zu Gast
  • 07.02.2016: Tagesordnung für Treffen der Hunteflammen am 09.02.2016 steht
  • 07.02.2016: A-Jugend steht nach 2 Siegen und einer knappen Niederlage im Viertelfinale der Jugendbundesliga.
  • 03.02.2016: VfL gewinnt 31:23(14:13) gegen FA Göppingen
  • 03.02.2016: zwei Vertragsverlängerungen: Kelly und Inger verlängern um ein Jahr
  • 01.02.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Spiel gegen Celle
  • zeige/verstecke (Einträge aus 01/2016)
  • 31.01.2016; VfL siegt 28:20(15:8) gegen Celle; DHB Männer Europameister
  • 30.01.2016; gemeinsames Public Viewing des EM-Finales im Foyer
  • 28.01.2016: neuer Eintrag unter Berichte - PK vor den Spielen gegen Celle und Göppingen
  • 24.01.2016: VfL verpasst Auswärtssieg in Blomberg: 31:31(17:16)
  • 17.01.2016: Julia Renner und Caroline Müller verlängern beim VfL
  • 05.01.2016: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht: Bietigheim-Nachlese
  • 02.01.2016: Überraschende 31:28-Niederlage in Bad Wildungen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 12/2015)
  • 30.12.2015: VfL siegt im Spitzenspiel gegen Bietigheim mit 34:28(13:14)
  • 28.12.2015: neuer Eintrag unter Berichte - PK vor dem Spiel gegen Bietigheim
  • 20.12.2015: Niederlande mit Kelly Dulfer VIZE-Weltmeister
  • 20.12.2015: VfL startet mit 4:2 Punkten in Zwischenrunde der Jugendbundeslige (JHBL) weiblich)
  • 18.12.2015: Niederlande nach 30:25-Sieg gegen Polen im Finale
  • 18.12.2015: VfL unterliegt im letzten Testspiel gegen den BSV
  • 16.12.2015: VfL siegt im Testspiel gegen Rosengarten 35:29(19:13)
  • 15.12.2015: Testspiele am 16. und 17.12. gegen Rosengarten und Buxtehude
  • 5.-20.12.2015: WM in Dänemark
  • 03.12.2015: neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht Togliatti: Wenn VfL-Fans eine Reise tun…
  • zeige/verstecke (Einträge aus 11/2015)
  • 25.11.2015: DHB-Pokal: VfL trifft auf THC
  • 25.11.2015: Oldenburg wird Spielort bei der WM 2017
  • 22.11.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Eurpapokal-Rückspiel gegen Lada Togliatti
  • 21.11.2015: VfL gewinnt Rückspiel gegen Lada Togliatti mit 34:30(17:14); Inger Smits mit 16 Toren; Ausscheiden nicht zu verhindern
  • 17.11.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht von der Pressekonferenz vor dem Europapokal-Rückspiel gegen Lada Togliatti
  • 11.11.2015: Auswärtssieg! VfL Oldenburg siegt mit 28:24(12:11) gegen BVB Dortmund Handball
  • 08.11.2015: VfL Oldenburg nach 38:27(20:14)-Sieg über Mainz-Bretzenheim ins Pokal-Viertelfinale ein
  • 02.11.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Spiel gegen Leverkusen
  • 01.11.2015: VfL verliert mit 24:29(7:22) gegen Leverkusen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 10/2015)
  • 29.10.2015: VfL reaktiviert Wiebke Kethorn
  • 19.10.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht vom Nordderby gegen Buxtehude
  • 18.10.2015: VfL siegt nach dramatischer Schlussphase im Nordderby gegen Buxtehude mit 31:27(15:15)
  • 14.10.2015: VfL siegt im Spitzenspiel gegen Metzingen mit 38:34(18:15) und sind nun Tabellenführer
  • 12.10.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht von der Pressekonferenz vor den beiden Spitzenspielen gegen Metzingen und Buxtehude
  • 07.10.2015: DHB-Pokalauslosung: SG Mainz-Bretzenheim - VfL Oldenburg
  • 05.10.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Pokalderby in Bremen
  • 04.10.2015: VfL siegt im Pokalderby in Bremen mit 42:26(25:9)
  • zeige/verstecke (Einträge aus 09/2015)
  • 26.09.2015: VfL siegt in Berlin mit 25:23(14:10) und bleibt weiter ungeschlagen
  • 22.09.2015: Tickets für das Pokalspiel bei Werder Bremen sichern
  • 20.09.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Heimspiel gegen den THC
  • 19.09.2015: VfL trennt sich mit 31:31(17:14) vom Meister Thüringer HC
  • 13.09.2015: VfL startet mit 31:26(12:13) Sieg gegen Göppingen in die neue Saison.
  • 11.09.2015: Kim, Caro, Julia W. und Angie für die Nationalmannschaft nominiert
  • 09.09.2015: Die "Neuen" bei den Hunteflammen; Pokalspiel in Bremen am 04.10.2015 um 16:00
  • 06.09.2015: DHB-Pokal: 2. Runde: SV Werder Bremen - VfL Oldenburg
  • 04.09.2015: VfL verliert Testspiel gegen Celle in Loccum mit 36:37(17:19)
  • zeige/verstecke (Einträge aus 08/2015)
  • 31.08.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Wunderhorn 2015
  • 30.08.2015: Togliatti gewinnt Wunderhorn; VfL Zweiter; Kim Birke beste Spielerin und beste Torschützin
  • 29.08.2015: Togliatti und VfL führen nach dem ersten Tag beim Wunderhorn
  • 29.08.2015: 30. Robert-Schumann-Turnier um das Oldenburger Wunderhorn
  • 23.08.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunterflammenbericht zum Elbmarsch-Cup
  • 22.08.2015: VfL gewinnt Elbmarsch-Cup mit 35:24 gegen den BSV im Finale
  • 21.08.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunterflammenbericht zur Wunderhorn-PK
  • 17.08.2015: neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten/Fanbus - Bericht zum Turnier in Lille
  • 16.08.2015: Vénus Cup in Lille: VfL gewinnt gegen Brest mit 33:30
  • 15.08.2015: Vénus Cup in Lille: VfL und Nice trennen sich 25:25
  • 14.08.2015: Vénus Cup in Lille: VfL gewinnt 38:37 gegen Toulon
  • 09.08.2015: VfL Oldenburg wird Zweiter beim Heinrich Horn Gedächnisturnier
  • zeige/verstecke (Einträge aus 07/2015)
  • 22.07.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Trainingsauftakt 2015/16
  • 21.07.2015: Europapokal: VfL trifft auf Lada Togliatti (RUS)
  • 21.07.2015: Tess Wester erzielt das DKB Tor der Saison
  • 04.07.2015: Trauer um Teammanager Henning Balthazar
  • zeige/verstecke (Einträge aus 06/2015)
  • 28.06.2015: vorläufiger Spielplan für die Saison 2015/16
  • 28.06.2015: Bildergalerie - Impressionen vom Saisonabschluss 2015
  • 21.06.2015: neuer Eintrag unter Treffen - Jahreshauptversammlung
  • 20.06.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Impressionen vom Saisonabschlussgrillen am 16.06.2015
  • 20.06.2015: Tess Wester gewinnt Wahl zum DKB Tor des Monats Mai - Herzlichen Glückwunsch
  • 08.06.2015: neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Einladung ins Rathaus
  • 03.06.2015: Tess Wester wechselt nach Bietigheim
  • zeige/verstecke (Einträge aus 05/2015)
  • 28.05.2015: Vorbereitungsplan 1.Damen
  • 25.05.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum letzten Heimspiel gegen Berlin
  • 24.05.2015: B-Mädels Vizemeister
  • 23.05.2015: VfL besiegt Berlin und wird Vierter!
  • 21.05.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur Pressekonferenz am 21.05.2015
  • 18.05.2015: Final-4-Spiele noch mal auf sportdeutschland.tv anschauen
  • 17.05.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Final-4 in Hamburg
  • 16.05.2015: VfL Oldenburg unterliegt dem BSV im Pokalfinale knapp mit 30:28(16:13); Angie Geschke beste Torschützin und beste Spielerin des Final-4
  • 15.05.2015: VfL Oldenburg steht nach Siebenmeterkrimi (28:27-Sieg gegen den THC) im Finale gegen Buxtehude
  • 14.05.2015: Vorfreude auf das Final-4 am 15./16.05.2015 in HH steigt
  • 11.05.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Heimspiel gegen den HC Leipzig
  • 10.05.2015: VfL besiegt HC Leipzig mit 28:18(13:9)
  • 09.05.2015: das Protokoll der Hunteflammensitzung vom 05.05.2015 ist im internen Bereich verfügbar.
  • 07.05.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur Pressekonferenz am 07.05.2015
  • 06.05.2015: VfL unterliegt THC nach tapeferem Kampf mit 35:32(23:19)
  • 02.05.2015: VfL siegt knapp mit 25:24(13:11) in Göppingen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 04/2015)
  • 30.04.2015: nächstes Treffen der Hunteflammen am 05.05.2015 um 19:30 Uhr
  • 27.04.2015: VfL Oldenburg verpflichtet dänische Torhüterin Egestorp und verlängert mit Julia Renner
  • 27.04.2015: Neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Nordderby
  • 26.04.2015: Buxte siegt im Nordderby mit 30:24(16:15) in Oldenburg
  • 19.04.2015: Nachruf Jürgen Schmidt
  • 18.04.2015: VfL Oldenburg unterliegt in Metzingen mit 25:24(10:14).
  • 17.04.2015: VfL Oldenburg verpflichtet dänische Linkshänderin Jensen
  • 13.04.2015: VfL wird Oldenburgs Mannschaft des Jahres 2014
  • 09.04.2015: Tess Wester verlässt VfL zum Saisonende
  • 07.04.2015: Kira Schnack bleibt weitere 2 Jahre in Oldenburg
  • 04.04.2015: VfL siegt bei Comeback von Sabrina mit 35:26(18:11) in Koblenz
  • 01.04.2015: VfL reaktiviert Sabrina Neuendorf
  • zeige/verstecke (Einträge aus 03/2015)
  • 28.03.2015: VfL siegt gegen DJK/MJC Trier mit 34:24(19:12)
  • 28.03.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur Pressekonferenz am 26.03.2015
  • 25.03.2015: alles zum Final 4 in HH unter final-4.de
  • 18.03.2015: neuer Eintrag unter Auswährtsfahrten/Fanbus - Mit dem VfL zum Final Four
  • 16.03.2015: Alina Otto verlässt VfL Oldenburg zum Saisonende
  • 13.03.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Freundschaftsspiel gegen Angola
  • 06.03.2015: VfL Oldenburg verpflichtet in Inger Smits weitere niederländische Nationalspielerin
  • 05.03.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunterflammenbericht zum Spiel gegen die HSG Blomberg-Lippe
  • 04.03.2015: VfL verliert Heimspiel gegen Blomberg mit 20:22(13:8)
  • 01.03.2015: VfL unterliegt mit 29:26(19:12) in Leverkusen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 02/2015)
  • 27.02.2015: VfL verpflichtet niederländische Nationalspielerin Kelly Dulfer
  • 27.02.2015: Protokoll der Sitzung vom 19.02.2015 hinzugefügt
  • 23.02.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Huntelflammenbericht zum Spiel gegen Bad Wildungen
  • 22.02.2015: VfL siegt gegen Bad Wildungen 38:32(18:13)
  • 22.02.2015: Annika Meyer verlängert um ein Jahr
  • 22.02.2015: neuer Eintrag unter Aktionen - 3. Ollnburger defftig Kohläten
  • 19.02.2015: Julia Wenzel verlängert; Talke Deters beendet Karriere, Silje Kathrin Svendsen und Kjersti Salberg verlassen VfL
  • 19.02.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur Pressekonferenz am 19.02.2015
  • 18.02.2015: Kohlessen der Hunteflammen
  • 17.02.2015: VfL testet am 11.03. gegen Angola
  • 16.02.2015: kein Losglück für VfL: Halbfinale DHB-Pokal: VfL - THC
  • 14.02.2015: VfL setzt Siegesserie mit 30:27(14:14)-Sieg in Bietigheim fort
  • 07.02.2015: VfL gewinnt durch Last-Minute-Tor von Kira Schnack mit 23:22 in Celle
  • 06.02.2015: neuer Eintrag unter Was macht eigentlich...? - Lois Abbingh
  • 06.02.2015: neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten/Fanbus - Hunteflammen in Berlin
  • 05.02.2015: Reisebericht - Hunteflammen in Berlin online
  • zeige/verstecke (Einträge aus 01/2015)
  • 31.01.2015: VfL mit glücklichem Punktgewinn in Berlin: 29:29(16:15)
  • 29.01.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Neujahrsempfang des VfL am 27.01.2015
  • 26.01.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Spiel gegen den TuS Metzingen am 25.01.2015
  • 25.01.2015: VfL besiegt TuS Metzingen mit 31:28
  • 17.01.2015: VfL unterliegt dem HC Leipzig deutlich mit 35:26
  • 15.01.2015: neuer Eintrag unter Treffen - nächstes Treffen am 22.01.2015
  • 12.01.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Spiel gegen FA Göppingen
  • 11.01.2015: VfL Oldenburg siegt mit 32:27 gegen Göppingen
  • 07.01.2015: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur PK am 07.01.2015
  • 03.01.2015: VfL Oldenburg zieht ins Final Four ein - grandiose Aufholjagt in Leipzig 29:28(9:17)
  • zeige/verstecke (Einträge aus 12/2014)
  • 30.12.2014: VfL Oldenburg verliert Nordderby in Buxtehude mit 29:30
  • 24.12.2014: Weihnachtgrüße des Fanclubs Hunteflammen
  • 21.12.2014: A-Juniorinnen gewinnen ein Spiel in der Zwischenrunder der JHBL
  • 21.12.2014: EM 2014: Norwegen gewinnt EM-Finale gegen Spanien; Schweden Dritter
  • 17.12.2014: EM 2014: Deutschland-Slowakei 36:22; Niederlande-Frankreich 18:20
  • 16.12.2014: EM 2014: Niederlande-Montenegro 27:31; Deutschland-Frankreich 24:24
  • 14.12.2014: EM 2014: Deutschland-Montenegro 20:27; Niederland-Slowakei 30:20
  • 12.12.2014: EM 2014: Schweden-Deutschland 39:32; Kroatien-Niederlande 31:27
  • 10.12.2014: EM 2014: Deutschland-Kroatien 26:24(13:14); Niederlande-Schweden 30:30(14:14)
  • 08.12.2014: EM 2014: Niederlande schlägt Deutschland 29:26(12:11)
  • zeige/verstecke (Einträge aus 11/2014)
  • 22.11.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zum Dank des Trainers nach dem Spitzenspiel gegen den THC
  • 20.11.2014: neuer Eintrag unter Nützliche Links - Radio bremenTV: buten un binnen Sportblitz
  • 19.11.2014: VfL unterliegt Meister THC mit 27:32(15:19)
  • 19.11.2014: VfL muss im DHB-Pokal-Viertelfinale beim HC Leipzig antreten
  • 14.11.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Hunteflammenbericht zur PK am 13.11.2014
  • 13.11.2014: neuer Eintrag unter Aktionen/Unternehmungen - Eine Halle in Grün und Weiß
  • 13.11.2014: Auslosung DHB-Pokal-Viertelfinale nach dem Spitzenspiel VfL - THC am 19.11.2014; Wiebke Kethorn als Losfee
  • 09.11.2014: neue Einträge unter Berichte und Auswärtsfahrten / Fanbus - Bericht zum Pokalspiel in Bad Wildungen
  • 08.11.2014: VfL zieht mit 30:19-Erfolg über Bad Wildungen in DHB-Pokal-Viertelfinale ein
  • 03.11.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen VL Koblenz/Weibern
  • 02.11.2014: VfL nach 28:26-Sieg gegen Koblenz/Weibern weiter ungeschlagen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 10/2014)
  • 31.10.2014: Maike Schirmer zurück im VfL-Trikot
  • 31.10.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Maike Schirmer zurück im VfL Trikot
  • 25.10.2014: VfL siegt in Trier mit 36:23(18:11)
  • 20.10.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen die SG BBM Bietigheim
  • 20.10.2014: neue Einträge unter Nützliche Links - Pressekonferenz und Bericht von heimat LIVE nach dem Spiel gegen Bietigheim
  • 19.10.2014: VfL setzt Siegesserie gegen Bietigheim fort: 34:29(19:15)
  • 16.10.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Bietigheim
  • 16.10.2014: DHB-Pokal-Achtelfinale am 08.11.2014 um 19:00 Uhr: Bad Wildungen - VfL Oldenburg
  • 08.10.2014: neuer Termin für Treffen der Hunteflammen auf der Homepage
  • 06.10.2014: Link zu "10 Fragen an ... Angie Geschke
  • 03.10.2014: VfL mit 38:17(19:6) gegen SC Alstertal-Langenhorn im Pokal-Achtelfinale
  • zeige/verstecke (Einträge aus 09/2014)
  • 08.10.2014: neuer Termin für Treffen der Hunteflammen auf der Homepage
  • 06.10.2014: Link zu "10 Fragen an ... Angie Geschke
  • 03.10.2014: VfL mit 38:17(19:6) gegen SC Alstertal-Langenhorn im Pokal-Achtelfinale
  • 27.09.2014: 31:31(14:16) nach packendem Krimi in Blomberg
  • 26.09.2014: neuer Eintrag unter Nützliche Links - Bericht von heimat LIVE über Caro Müller
  • 22.09.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Bayer Leverkusen
  • 21.09.2014: VfL gewinnt mit 34:26(17:9) gegen Bayer Leverkusen
  • 18.09.2014: Informationen über Spielorte, Reiseroute, Entfernung etc. erhalten Sie jetzt über den Menue-Punkt "Spielplan" und einem Klick auf Karte* .
  • 18.09.2014: Korrektur des Links auf die 4. Kolumne auf der Hunteflammen-Kolumne Seite; Die separate Seite über die Spielorte wurde entfernt
  • 16.09.2014: neuer Eintrag unter Hunteflammen-Kolumnen - 4. Hunteflammen-Kolumne
  • 13.09.2014: Auswärtssieg in Bad Wildungen; VfL siegt mit 35:18(16:10); im Pokal gehts gegen SC Alstertal
  • 09.09.2014: VfL startet mit 37:29(22:15)-Heimsieg über Celle in die neue Saison
  • zeige/verstecke (Einträge aus 08/2014)
  • 30.08.2014: VfL gewinnt Elbmarsch-Cup mit 36:35 gegen den Buxtehuder SV
  • 24.08.2014: Wunderhornturnier: Der Buxtehuder SV gewinnt das Oldenburger Wunderhorn; VfL wird 4.
  • 23.08.2014: Wunderhornturnier: VfL Gruppenerster in Gruppe B
  • 21.08.2014: neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Überraschung beim Treffen der Hunteflammen
  • 19.08.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 19.08.2014
  • 17.08.2014: VfL unterliegt beim Sparda-Bank-Hessen-Cup im Finale gegen Meister THC mit 24:29
  • 14.08.2014: Termine in der Saisonvorbereitung
  • 10.08.2014: VfL wird Dritter beim Baltica Summer Cup in Stettin; Angie Geschke Spielerin des Turniers
  • 08.08.2014: neuer Termin (20.08.2014 um 19:30 Uhr) für das Treffen der Hunteflammen steht
  • 08.08.2014: Neue Teamübersicht online, Trainingslager in Stettin
  • zeige/verstecke (Einträge aus 07/2014)
  • 27.07.2014: 19.08.2014; VfL-Pressekonferenz: Vorschau auf das 29. Robert-Schumann-Turnier um das Oldenburger Wunderhornestspiel gegen Dortmund
  • 23.07.2014: neuer Eintrag unter Berichte - 19. Juli 2014: Ein erstes und ein letztes Spiel
  • 21.07.2014: Einladung zum Elbmarsch-Handball-Cup am 30.08.2014
  • 20.07.2014: aktueller Pressebericht zu den Testspielen am 19.07.2014
  • 19.07.2014: Wiebkes Abschiedsspiel - 19:00 Uhr Robert-Schumann-Halle
  • 17.07.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Trainingsauftakt der VfL-Damen im Bürgerbusch
  • 14.07.2014: neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Bericht zur U20-WM in Kroatien
  • 13.07.2014: U20-WM: Dänemark gewinnt Bronze vor Deutschland
  • 06.07.2014: neue Spielpläne für die Saison 2014/15
  • 28.06.-13.07.2014: U20-WM in Kroatien
  • 01.07.2014: neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Ein besonderes Datum - Jürgens 75. Geburtstag
  • zeige/verstecke (Einträge aus 06/2014)
  • 03.06.2014: unter Berichte gibt es auch noch ein paar Impressionen vom Saisonabschlussgrillen
  • 02.06.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Saisonabschluss
  • 02.06.2014: Personalpolitik: VfL verpflichtet neue Kreisläuferin Cara Hartstock
  • 01.06.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum letzten Saisonspiel gegen den TuS Metzingen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 05/2014)
  • 31.05.2014: VfL gewinnt 29:26(13:14) gegen Metzingen; emotionaler Abschied
  • 25.05.2014: VfL verliert beim Meister THC mit 40:31(20:13)
  • 20.05.2014: neuer Eintrag unter Nützliche Links - Bericht von heimat LIVE zum Nordderby am 18.05.
  • 19.05.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Nordderby gegen den Buxtehuder SV
  • 18.05.2014: 38:31-Sieg im Nordderby gegen Buxte
  • 16.05.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 16.05.2014
  • 15.05.2014: Video von Kjersti Salberg auf der Startseite
  • 11.05.2014: VfL verliert denkbar knapp gegen HCL
  • 08.05.2014: Personalpolitik: VfL verpflichtet neue Rechtsaußen; Rabea Neßlage wechselt zu Werder Bremen
  • 04.05.2014: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen
  • 04.05.2014: VfL fährt ersten Sieg in der Meisterrunde ein: 33:32(14:15) gegen Bayer 04 Leverkusen
  • 04.05.2014: Neuer Termin: Jahreshauptversammlung der Hunteflammen am 27.05.2014
  • 02.05.2014: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 02.05.2014
  • zeige/verstecke (Einträge aus 04/2014)
  • 26.04.2014: VfL verliert mit 27:24 in Metzingen
  • 24.04.2014: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 23.04.2014
  • 23.04.2014: Personalpolitik: VfL verpflichtet zwei neue Spielerinnen
  • 22.04.2014: Personalpolitik: Anna Loerper verlässt VfL
  • 19.04.2014: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 08.04.2014
  • 19.04.2014: Neuer Termin für das Treffen der Hunteflammen: 22.04.2014 um 19:30 Uhr
  • 12.04.2014: VfL verliert knapp mit 31:32 gegen THC
  • 08.04.2014: Personalpolitik: VfL Oldenburg verlängert mit Tess Wester
  • 05.04.2014: VfL verliert Nordderby in Buxtehude mit 31:35
  • zeige/verstecke (Einträge aus 03/2014)
  • 30.03.2014: Wiebke's C1 Mädels gewinnen die HVN/BHV Meisterschaft - Herzlichen Glückwünsch!
  • 26.03.2014: Neue Herausforderung: Lois Abbingh verlässt VfL Oldenburg
  • 14.03.2014: Maike Schirmer verlässt VfL - ein Jahr Bogota
  • 11.03.2014: neuer Eintrag unter Auswährtsfahrten/Fanbus - Ankündigung: Fanfahrt zum Nordderby nach Buxtehude
  • 07.03.2014: Personalpolitik: Birke und Meyer verlängern, van der Heijden verlässt den VfL
  • zeige/verstecke (Einträge aus 02/2014)
  • 27.02.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum letzten Hauptrundenspiel gegen FA Göppingen am 26.02.2014
  • 24.02.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 24.02.2014
  • 17.02.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Blomberg am 16.02.2014
  • 17.02.2014: neuer Eintrag unter Nützliche Links - Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Blomberg
  • 11.02.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz zu Leszeks Zukunft am 11.02.2014
  • 03.02.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen den HC Leipzig am 02.02.2014
  • 02.02.2014: neue Einträge unter Nützliche Links - Pressekonferenz nach dem Spiel sowie Interview mit Anna Loerper
  • zeige/verstecke (Einträge aus 01/2014)
  • 30.01.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zur Pressekonferenz am 30.01.2014 vor dem Spiel gegen den HC Leipzig
  • 13.01.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Koblenz/Weibern und dem großen Handballtag des VfL Oldenburg anläßlich "30 Jahre Handball Bundesliga".
  • 12.01.2014: VfL Oldenburg siegt mit 28:23 gegen Koblenz/Weibern
  • 10.01.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zur Pressekonferenz am 10.01.2014 zum großen Handballtag des VfL Oldenburg und dem Spiel gegen Koblenz/Weibern
  • 06.01.2014: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen den Thüringer HC
  • 06.01.2014: neuer Eintrag unter Nützliche Links - Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Thüringen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 12/2013)
  • 01.01.2014: neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Bericht zur Fahrt mit dem Fanbus zum Nordderby nach Buxtehude
  • 29.12.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Bayer Leverkusen
  • Die Informationen über die Handball Weltmeisterschaft 2013 in Serbien sind jetzt unter Bemerkenswertes zu finden.
  • 19.12.2013: VfL Oldenburg gewinnt Benefizspiel in Hude gegen Werder Bremen mit 33:25(14:15)
  • Informationen zur Handball Weltmeisterschaft der Frauen in Serbien - insbesondere über unsere Mädels vom VfL Oldenburg
  • zeige/verstecke (Einträge aus 10-11/2013)
  • 16.11.2013: Ankündigung: Hunteflammen planen Fanbus zum Nordderby am 30.12.2013 in Buxtehude
  • 16.11.2013: Korrektur im Bericht "VfL Trio zur WM (?)"
  • 15.11.2013: neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - VfL-Trio zur WM (?)
  • 14.11.2013: Wir haben die 10000er Marke geknackt
  • 11.11.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen die SG BBM Bietigheim
  • 20.10.2013: Aktualisierung nach Sieg gegen Trier und Nominierungen für die Nationalmannschaft
  • zeige/verstecke (Einträge aus 09/2013)
  • 29.09.2013: neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Urban Knitting in Oldenburg
  • 23.09.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Bensheim/Auerbach
  • 19.09.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Nordderby gegen den Buxtehuder SV
  • 12.09.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Metzingen
  • 11.09.2013: Trailer Einlaufshow Saison 2013/2014 auch unter Links zu finden
  • zeige/verstecke (Einträge aus 08/2013)
  • 30.08.2013: Update der Team-Seite
  • 30.08.2013: neue Einträge unter Nützliche Links - weitere Links zu den VfL-Sommerpauseninterviews auf YouTube
  • 22.08.2013: neue Einträge unter Nützliche Links - Links zu den VfL-Sommerpauseninterviews auf YouTube
  • 19.08.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Impressionen vom Robert-Schumann-Turnier
  • 19.08.2013: Infos von der U-19-EM sind nun unter Bemerkenswertes zu finden.
  • 11.08.2013: Pressemitteilung vom VfL zur U-19-EM und Turnier in Melsungen
  • 10.08.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 09.08.2013 zum Robert-Schumann-Turnier
  • 09.08.2013: Infos von der wU19 EM in Dänemark auf der Startseite
  • zeige/verstecke (Einträge aus 07/2013)
  • 31.07.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Saisonvorbereitung: Testspiel gegen die Juniorinnennationalmannschaft der Niederlande
  • 28.07.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Saisonvorbereitung: Testspiel gegen TSV Harrislee
  • 24.07.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 23.07.2013
  • mit Anna Loerper
  • 07.07.2013: Pressemitteilung vom VfL zum Wunderhorn-Turnier
  • 04.07.2013: Bereich Saison 2013/2014 wird zur Zeit aktualisiert; vorläufiger Spielplan und Spielorte
  • zeige/verstecke (Einträge aus 06/2013)
  • 23.06.2013: Auf der Rätselseite findet man nun einen Link zu der Lösung des 2. Handball-Kreuzwort-Rätsels.
  • 16.06.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Saison-Abschluss-Spiel VfL - Quintus in Elsfleth
  • 13.06.2013: neuer Eintrag unter Berichte - Saisonabschluss in der Rebenstraße
  • 10.06.2013: neuer Eintrag unter Was macht eigentlich ...? - Grigoria Gkolia und Anna Psatha
  • 04.06.2013: neuer Eintrag unter Berichte - WM-Qualispiel gegen die Ukraine in Oldenburg
  • 02.06.2013: neuer Eintrag unter Berichte - öffentliches Training im Rahmen des Inklusionsprojekts am 01.06.2013
  • zeige/verstecke (Einträge aus 05/2013)
  • 23.05.2013: Änderungen im Vorstand der Hunteflammen; Helmut Kurschentat ersetzt Michael Göhring als Beisitzer - Wir über uns
  • 10.05.2013: Neuer Eintrag unter Treffen - Einladung zur Jahreshauptversammlung der Hunteflammen (23.05.2013)
  • 07.05.2013: neuer Eintrag unter Berichte - DHB-Pressekonferenz am 07.05.2013
  • zeige/verstecke (Einträge aus 04/2013)
  • 28.04.2013: neuer Eintrag unter Aktionen - Grußadresse anläßlich des Länderspiels Deutschland-Ukraine am 02.06.2013 in Oldenburg
  • 23.04.2013: neues Handball-Kreuzworträtsel auf der Startseite und der Rätselseite.
  • 16.04.2013: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - VfL-Damen zum 6. Mal Mannschaft des Jahres
  • 15.04.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Play-off Viertelfinalspiel gegen Leverkusen
  • 11.04.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 11.04.2013
  • 08.04.2013: Neuer Eintrag unter Auswährtsfahrten/Fanbus - Reisebericht zum Play-off Viertelfinalspiel in Leverkusen
  • 03.04.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Nordderby gegen Buxtehude
  • 02.04.2013: Fanbus zum Play-off Viertelfinale am 07.04.2013 in Leverkusen
  • 02.04.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Bad Wildungen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 03/2013)
  • 08.03.2013: Neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Reisebericht zum DHB-Pokalspiel in Göppingen
  • 08.03.2013: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Hunteflammen und Sportlerwahl 2012
  • 04.03.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Leipzig
  • Die Hunteflammen in der NWZ vom 01.03.2013
  • zeige/verstecke (Einträge aus 02/2013)
  • 28.02.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 28.02.2013
  • 27.02.2013: Kurzbericht zum Treffen der Hunteflammen mit Präsident G. Bredehorn am 26.02.2013 unter Fanclub-Treffen
  • 24.02.2013: Die Tagesordnung für unser Treffen am 26.02.2013 wurde überarbeitet.
  • 22.02.2013: Neue Seite mit den Hunteflammen-Kolumnen wurde hinzugefügt
  • 11.02.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Blomberg
  • 07.02.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 07.02.2013
  • 06.02.2013: Neuer Eintrag unter Aktionen - Bericht über das Kohlessen der Hunteflammen und den Handballdamen des VfL
  • 31.01.2013: Auf der Rätselseite findet man nun einen Link zu der Lösung des 1. Handball-Kreuzwort-Rätsels.
  • 28.01.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Pokalspiel gegen Metzingen
  • 24.01.2013: Auf der Linkseite gibt es einen Link zur Pressekonferenz nach dem Leverkusenspiel auf YouTube
  • 21.01.2013: Neuer Eintrag unter Links - Bericht aus Sportblitz von radiobremen
  • 21.01.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen Leverkusen
  • 21.01.2013: Neuer Eintrag unter Links - Bericht von "heimat LIVE" zum Spiel gegen Leverkusen
  • 17.01.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 17.01.2013
  • 13.01.2013: neue Informationen zum Treffen der Hunteflammen am 15.01.2013 - Mail von Jens
  • 13.01.2013: Die neue Rätselseite ist online
  • 10.01.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zum Spiel gegen den Frankfurter HC
  • 10.01.2013: Auf der Linkseite gibt es einen Link zur Pressekonferenz nach dem Frankfurtspiel auf YouTube
  • 08.01.2013: Neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten - Auswärtsfahrten nach Buxtehude und Koblenz/Weibern
  • 07.01.2013: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 07.01.2013
  • zeige/verstecke (Einträge aus 12/2012)
  • 28.12.2012: neues Handball-Kreuzworträtsel auf der Startseite und in Kürze gibt es einen neuen Menüpunkt Rätsel in dem dann alle Rätsel zusammengefasst werden.
  • 21.12.2012: Weihnachtsgrüße vom Fanclub Hunteflammen auf der Startseite
  • 02.12.2012: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Bericht zum Robert Schumann Memorial am 01.12.2012
  • zeige/verstecke (Einträge aus 11/2012)
  • 30.11.2012: nächstes Treffen der Hunteflammen am 15.01.2013 um 19:30 Uhr
  • 10.11.2012: Bericht zum Spiel gegen den Thüringer HC
  • 05.11.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 05.11.2012
  • zeige/verstecke (Einträge aus 10/2012)
  • 31.10.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Exclusivbericht eines Trainingsbesuches am 30.10.2012: Blick hinter die Kulissen
  • 23.10.2012: Neuer Eintrag unter Auswärtsfahrten / Fanbus - Hunteflammen in Leipzig (20.10.2012)
  • 17.10.2012: Neue Einträge unter Treffen, Fanbus, Aktionen und Bemerkenswertes.
  • 15.10.2012: Bericht zum Spiel gegen den TuS Metzingen
  • 11.10.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 11.10.2012
  • 08.10.2012: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Hochzeit
  • 02.10.2012: Neue Links auf der Link-Seite
  • 01.10.2012: Bericht zum Spiel gegen die DJK/MJC Trier
  • zeige/verstecke (Einträge aus 09/2012)
  • 28.09.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Bericht zur Fanzugtaufe und Rückblick auf Leverkusenspiel
  • 24.09.2012: Bericht zum Spiel gegen die TPSG FA Göppingen
  • 22.09.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Einladung zur Zugtaufe
  • 20.09.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 20.09.2012
  • 14.09.2012: Die Seiten Wir über uns und Das Team wurden überarbeitet.
  • 09.09.2012: Bericht zum Spiel gegen die Vulkan Ladies Koblenz/Weibern
  • 09.09.2012: Liveticker-Links und Spielplan wurden aktualisiert.
  • 04.09.2012: Lois Abbingh im Sportblitz bei Radio Bremen TV
  • 04.09.2012: nächstes Treffen der Hunteflammen am 16.10.2012 um 19:30 Uhr
  • 04.09.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 04.09.2012
  • 02.09.2012: Aktualisierter Eintrag unter Berichte - Termine und Testspiele
  • zeige/verstecke (Einträge aus 08/2012)
  • 31.08.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - VfL-Damen präsentieren sich auf dem Rathausmarkt
  • 26.08.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Robert-Schumann-Turnier - FHC gewinnt Wunderhorn
  • 22.08.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Info: Manschaftspräsentation auf dem Stadtfest
  • 07.08.2012: nächstes Treffen der Hunteflammen am 04.09.2012 um 19:30 Uhr
  • zeige/verstecke (Einträge aus 07/2012)
  • 16.07.2012: Exklusiv-Interview mit Angie Geschke wurde im Bereich Ein Gespräch mit ... hinzugefügt.
  • 05.07.2012: Bereich Saison 2012/2013 wurde aktualisiert; Spielplan 2012/2013 wurde hinzugefügt.
  • 03.07.2012: nächstes Treffen der Hunteflammen am 07.08.2012 um 19:30 Uhr
  • zeige/verstecke (Einträge aus 06/2012)
  • 28.06.2012: Einladung und Tagesordnung zum nächsten Treffen der Hunteflammen
  • 15.06.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Saisonabschluss am 14.06.2012
  • 12.06.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Länderspiel am 13.07.2012 in Bremen
  • 05.06.2012: Auf der Seite Wir über uns wurde ein Link auf die aktuelle Satzung hinzugefügt.
  • 04.06.2012: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - Maike Schirmer frischgebackene Nationalspielerin
  • 03.06.2012: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes - weibliche A-Jungend wird 3. bei den Deutschen Meisterschaften
  • zeige/verstecke (Einträge aus 05/2012)
  • 31.05.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 31.05.2012
  • 30.05.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Impressionen vom Final Four in Göppingen
  • 29.05.2012: Informationen vom heutigen Treffen - Verabschiedung der Satzung und Wahl des neuen Vorstands -> Wir über uns
  • 28.05.2012: Vorläufiger Spielplan für die neue Saison -> Wissenswertes
  • 24.05.2012: Neue Staffeleinteilung 3. Liga -> Wissenswertes
  • 15.05.2012: Einladung und Tagesordnung zum nächsten Treffen der Hunteflammen
  • 15.05.2012: Neuer Eintrag unter Berichte - Pressekonferenz am 15.05.2012
  • 10.05.2012: Neuer Eintrag unter Gespräch mit...
  • 07.05.2012: Neuer Eintrag unter Berichte
  • 07.05.2012: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes
  • 04.05.2012: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes
  • 02.05.2012: Bericht zum DHB-Pokalsieg beim Final Four in Göppingen
  • zeige/verstecke (Einträge aus 04/2012)
  • 29.04.2012: Deutscher Pokalsieger 2012 - VfL Oldenburg
  • 26.04.2012: Bericht zum Viertelfinalrückspiel der Playoffs gegen Leverkusen
  • 25.04.2012: VfL verpasst Einzug ins Playoff Halbfinale - 28:28 im Rückspiel reicht nicht aus
  • 20.04.2012: Neues Logo wurde in die Homepage integriert.
  • 19.04.2012: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes"
  • 17.04.2012: Der Club 1922 - Werde "Offizieller 1922 Sponsor"
  • 15.04.2012: Bericht zum letzten Hauptrundenspiel gegen Bad Wildungen
  • 14.04.2012: Neuer Eintrag unter Bemerkenswertes"
  • 10.04.2012: Einladung zum Fanclub-Treffen am 17.04.2012!
  • 10.04.2012: Neuer Eintrag unter Wissenswertes
  • 02.04.2012: Bericht zum Nordderby gegen Buxtehude
  • 02.04.2012: Neue Rubrik "Wissenswertes" - grundlegende Fragen der Handballregeln
  • 01.04.2012: Zwei neue Beiträge unter "Bemerkenswertes"
  • zeige/verstecke (Einträge aus 03/2012)
  • 19.03.2012: Bericht zum Leverkusen-Spiel
  • 18.03.2012: 32:25 Sieg über Leverkusen
  • 16.03.2012: Handballspot für das Spiel am 18. März 2012 (Wiebke Kethorn)
  • 14.03.2012: Final Four: HC Leipzig - VfL Oldenburg
  • 14.03.2012: Bericht zum Blomberg-Spiel
  • 13.03.2012: neuer Eintrag unter "Bemerkenswertes"
  • 12.03.2012: Die A-Juniorinnen sind Oberliga Nordsee Meister 2012! Herzlichen Glückwunsch!
  • 11.03.2012: Anpassungen am Layout, Home sowie "Was macht eigentlich... Jens Humke" hinzugefügt
  • 10.03.2012: Auswärtssieg in Blomberg - 30:23 (16:14)
  • 06.03.2012: Impressum, Textentwürfe für "Gespräch mit...", "Was macht eigentlich..." und "Portraits" hinzugefügt
  • 05.03.2012: Bericht über Pokalspiel, Links sowie Kontakt-Seite hinzugefügt
  • 03.03.2012: Fanbus Celle, Das Team und Spielplan hinzugefügt
  • zeige/verstecke (Einträge aus 02/2012)
  • 30.02.2012: Berichte und Fanclubtreffen hinzugefügt
  • 29.02.2012: neuer Counter
  • 23.02.2012: Wir über uns hnzugefügt
  • 21.02.2012: Fanclub-Treffen um 19:30 Uhr im Hotel/Restaurant Köhncke (Metjendorf)
    Vorstellung des Homepage-Entwurfs
  • 09.02.2012: Erster Entwurf der Fanclub-Homepage steht